Plötzlich war der Strom weg: Kurze Störungen in Penzberg

  • schließen

Plötzlich war der Strom weg. Weite Teile von Penzberg waren am Dienstag von kurzen Stromausfällen betroffen.

Penzberg - Die Stromausfälle zwischen Mittag und dem frühen Nachmittag am Dienstag dauerten zum Teil nur Sekunden, zum Teil bis zu einer Minute. Betroffen waren weite Teile von Penzberg, sowohl Privathaushalte als auch Unternehmen. Der Stromnetzbetreiber Bayernwerk AG bestätigte dies auf Nachfrage. Der Netzbetreiber grenzte den Zeitraum der kurzen Stromausfälle auf 12.18 bis 13.59 Uhr ein.

Laut Bayernwerk lag die Ursache für die Störung in einem defekten Trafokabel im Umspannwerk Schönmühl. Es schaltete sich ab, worauf Parallelsyteme sich einschalteten. Danach begann laut Bayernwerk die Fehlersuche, bei der durch kurze Suchschaltungen weitere kurze Störungen auftraten. Nach Angaben des Unternehmens wird aktuell - am Mittwoch - das defekte Trafokabel ausgetauscht. Der Betrieb sei aber durch die Parallelsysteme sichergestellt.

Rubriklistenbild: © dpa / Jan Woitas

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Großbrand erschüttert Kloster Rottenbuch: Oberes Stockwerk wird abgerissen, Kripo ermittelt mit Hochdruck
Der Dachstuhl des Klosters in Rottenbuch stand am Dienstagabend in Flammen. Der Brand im Landkreis Weilheim-Schongau löste einen Großeinsatz der Feuerwehr aus. Ermittler …
Großbrand erschüttert Kloster Rottenbuch: Oberes Stockwerk wird abgerissen, Kripo ermittelt mit Hochdruck
Es wird wieder Licht in Weilheim
Lichtkunst-Festival, die zweite: Nach dem Riesenerfolg von 2016 gibt es am 19./20. Oktober eine Neuauflage in Weilheims Altstadt. Tausende Besucher werden erwartet – und …
Es wird wieder Licht in Weilheim
Nicht alle Fragen wurden beantwortet
Knapp drei Stunden dauerte der Info-Abend zum Thema „Hochwasserschutz“ in der Tiefstollenhalle. Viele Fragen wurden gestellt – nicht alle wurden beantwortet. Zum …
Nicht alle Fragen wurden beantwortet
Neuer Fördertopf der Kulturgemeinschaft Penzberg
Penzberg feiert 2019 seine 100-jährige Stadterhebung. Dazu stellt die Kulturgemeinschaft einen besonderen Fördertopf bereit.
Neuer Fördertopf der Kulturgemeinschaft Penzberg

Kommentare