Sturm: Bahnstrecke bei Penzberg stundenlang gesperrt

  • schließen

Wegen des Sturms wurde am Sonntagvormittag die Bahnstrecke Penzberg-Iffeldorf gesperrt. Die Sperrung dauert mehrere Stunden bis in den frühen Abend.

Laut Bahn musste der Streckenabschnitt der Kochelseebahn zwischen Iffeldorf und Penzberg gesperrt werden, weil ein Baum in den Gleisbereich gefallen war. Grund war der heftige Sturm. Laut Feuerwehr Penzberg kam es zu einem Brand, weil der Baum die Oberleitung berührte.

Wegen der Sperrung endeten die Züge aus Richtung München/Tutzing in Seeshaupt. Die Bahn richtete einen Schienenersatzverkehr mit Bus zwischen Seeshaupt und Kochel ein.

Am Sonntagnachmittag teilte die Bahn mit, dass der Bahnabschnitt noch nicht freigegeben werden konnte. Gegen 17.30 Uhr dann aber die Meldung: Die Strecke ist wieder frei, der Bahnverkehr kann wieder laufen. Zuvor war das Unternehmen noch von einer Sperrung bis 20 Uhr ausgegangen.

Der Sturm am Sonntag sorgte auch für weitere Einsätze. Neben dem brennenden Baum in der Bahnoberleitung zählte die Feuerwehr Penzberg noch Äste auf der Autobahn, Bäume über der Fahrbahn sowie einen Baum auf, der auf ein Haus zu stürzen drohte. Gottseidank habe es bisher "nur" Sachschäden und keine Verletzen gegeben, hieß es am Nachmittag seitens der Penzberger Feuerwehr.

Rubriklistenbild: © Penzberger Merkur/wos

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wanderer stürzt in Ammerschlucht – und bleibt schwerverletzt an Baum hängen
Problematischer Einsatz für die Bergwacht in Peiting: Ein Wanderer stürzt und bleibt schwerverletzt an einem Baum hängen.
Wanderer stürzt in Ammerschlucht – und bleibt schwerverletzt an Baum hängen
Alpakas für den „Steigenberger Hof“
Tiere tun Menschen gut – körperlich und seelisch. Und weil das so ist, möchte das Seniorenheim „Steigenberger Hof“ in Penzberg zwei Alpakas für die Bewohner anschaffen. …
Alpakas für den „Steigenberger Hof“
WM
Die 3000. Ehrenamtskarte ging an Hermann Reich
3000 Ehrenamtskarten hat der Landkreis seit dem Jahr 2014 verteilt. Jetzt wurde in Oberhausen wieder eine Übergabe gefeiert – verbunden mit großem Lob für die …
Die 3000. Ehrenamtskarte ging an Hermann Reich
Stadtbuslinie Süd in Weilheim auf dem Prüfstand
Die neue Stadtbuslinie Süd in Weilheim muss „dringend überplant“ werden, das fordert die FW-Fraktion: Die Linienführung sei wenig nützlich, weshalb die Fahrgäste …
Stadtbuslinie Süd in Weilheim auf dem Prüfstand

Kommentare