1. Startseite
  2. Lokales
  3. Weilheim
  4. Penzberg

Tollhubfest im Mai

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Julia Mähler

Kommentare

null
Im  Mai herrscht wieder buntes Treiben beim Tollhub-Festival auf Gut Hub. Hier ein Bild von 2015. © Franziska Seliger/Penzberger Merkur

Penzberg – Die Vorbereitungen fürs Tollhub-Festival auf Gut Hub im Mai laufen. Das Team der Kleinkunst-Initiative sucht noch Künstler, Schulen, Kitas und Stände, die mit Projekten und Ideen teilnehmen.

Die Kleinkunst-Initiative hat für den Auftakt des dreitägigen Festivals auf Gut Hub am Freitag, 6. Mai, den Allgäuer Kabarettisten Maxi Schafroth engagiert. Er tritt mit dem Programm „Faszination Bayern“ auf. 2014 erhielt er den Nachwuchskabarettisten-Preis „Stuttgarter Besen“.

Am Samstag, 7. Mai, startet ab 13 Uhr der Tollhub-Markt. Die Initiative sucht noch Künstler, Vereine, Kitas und Schulen, die mit eigenen Ideen und Ständen daran teilnehmen wollen. Anmeldung bis März per Mail an „kleinkunst-penzberg@gmx.de“. 

Von 14 bis 16 Uhr spielt das Ingolstädter Figurentheater „Die Olchis räumen auf“. Das Theater handelt von grünen Wesen, die sich von Unrat ernähren und die vom Bürgermeister als Müllvernichter engagiert wurden. Der Penzberger Zauberer Magic Werner fasziniert außerdem die Besucher.

Am Sonntag, 8. März, gibt der Südafrikaner Paul Toddy Adams & Friends ab 10.30 Uhr ein Afrikasoul-Konzert.

Die Kleinkunst-Initiative trifft sich am Sonntag, 24. Januar, 11 Uhr, im Tennisstüberl am Tennispark zur weiteren Tollhub-Planung.

Auch interessant

Kommentare