Unfall im Rückwärtsgang: 8000 Euro Schaden

  • schließen

Mehrere tausend Euro Schaden und eine Verletzte - das ist die Bilanz eines Unfalls am Schlossbichl in Penzberg.

Penzberg - Der Verkehrsunfall ereignete sich am Donnerstag gegen 13 Uhr. Ein 66-jähriger Mammendorfer parkte zu dem Zeitpunkt seinen Pkw vor dem Kindergarten am Schlossbichl ein. Da er laut Polizei beim ersten Versuch schräg in der Parklücke stand, wollte er dies ausgleichen. Dafür setzte er mit seinem Pkw zurück. Dabei, so die Polizei, übersah er jedoch das Auto einer 45-jährigen Hohenpeißenbergerin, die ebenfalls in einen Parkplatz einfahren wollte.

Es kam zum Zusammenstoß, bei dem die Fahrerin aus Hohenpeißenberg leicht verletzt wurde. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von zirka 8000 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Lkw-Anhänger stößt in Schongau mit Zug zusammen - Mehrere Verletzte
In Schongau hat sich am Dienstagnachmittag ein Unfall zwischen einem Zug und einem Lastwagen ereignet. Nach ersten Informationen gibt es mehrere Verletzte. 
Lkw-Anhänger stößt in Schongau mit Zug zusammen - Mehrere Verletzte
A95-Ausfahrt: Hoher Schaden bei Kollision
Penzberg - Hoher Sachschaden entstand am Dienstag in der Früh bei einem Unfall an der Autobahn-Ausfahrt bei Penzberg. Für die Fahrer ging es glimpflich aus, so die …
A95-Ausfahrt: Hoher Schaden bei Kollision
Ein zweites Martinsried im Penzberger Nonnenwald?
Entsteht in Penzberg ein Forschungs- und Gründerzentrum ähnlich dem viel gelobten Campus in Martinsried? Diese Gedankenspiele laufen derzeit beim Biotech-Konzern …
Ein zweites Martinsried im Penzberger Nonnenwald?
Steht Tanzgarde „Wild Angels“ vor dem Aus?
Gemeinsam mit dem Faschingsverein „Narrhalla“ versucht sie seit Jahren den Fasching in der Innenstadt attraktiver zu machen: die Tanzgarde der „Wild Angels“. Nun steht …
Steht Tanzgarde „Wild Angels“ vor dem Aus?

Kommentare