Die Polizei meldet

Unfall mit über zwei Promille

Iffeldorf - Ein Münchener (56) hat bei einem Unfall in Iffeldorf seinen BMW geschrottet. Der Mann war in einen Gartenzaun gefahren. Der Fahrer hatte über zwei Promille. 

Der Unfall ereignete sich in der Nacht von Donnerstag auf Freitag, kurz vor Mitternacht, in Iffeldorf. Wie die Polizei mitteilte, war ein 56-jähriger Münchener mit seinem BMW auf der Penzberger Straße in Richtung Kocheler Straße unterwegs und wollte an dieser nach rechts einbiegen. „Aufgrund seiner zu hohen Geschwindigkeit und Alkoholisierung“, so Polizeichef Jan Pfeil, gelang dem Münchener das aber nicht - er fuhr  stattdessen geradeaus über die Staatsstraße und dort in einen gegenüberliegenden Gartenzaun. Der BMW blieb mit Totalschaden auf dem Grundstück liegen. Eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Penzberg stellte bei dem Fahrer deutlichen Alkoholgeruch fest. Ein Vortest ergab einen Wert von über zwei Promille. Aus diesem Grund wurde nicht nur der Führerschein des 56-Jährigen sichergestellt, sondern er musste auch zur  Blutentnahme ins Penzberger Krankenhaus. Der Schaden an seinem Auto beträgt etwa 9000 Euro, am Gartenzaun entstand ein Schaden mehr als 1000 Euro.

Andreas Baar

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Großbrand auf Bauernhof
Großeinsatz im Habacher Ortsteil Dürnhausen: Die Feuerwehr, der Rettungsdienst und die Polizei rückten zu einem Bauernhof an.
Großbrand auf Bauernhof
Was Neues für Wanderer im Hardt
Sehens- und Wissenwertes über das Naturschutzgebiet „Magnetsrieder Hardt“ finden Interessierte auf neuen Info-Tafeln an der Hardtkapelle. 
Was Neues für Wanderer im Hardt
Wieder Unfall mit Radfahrer
Erneut hat es in Penzberg einen Unfall mit einem Radfahrer gegeben. Dabei wurde ein Iffeldorfer (76) verletzt.
Wieder Unfall mit Radfahrer
Thujenhecke fängt Feuer
Weithin zu sehen war eine Rauchsäule in der Oberammergauer Straße in Weilheim.
Thujenhecke fängt Feuer

Kommentare