Überschlag auf A95: Ein Verletzter, 40.000 Euro Schaden

  • schließen

Penzberg - Ein Verletzter und 40.000 Euro Sachschaden - das ist die Bilanz des schweren Unfalls am Donnerstagabend auf der A95, bei dem sich ein Transporter überschlagen hatte.

Zu dem Unfall war es am Donnerstag gegen 17.20 Uhr auf der Autobahn nahe der Anschlussstelle Seeshaupt gekommen. Eine 45-Jährige aus dem Landkreis Bad-Tölz Wolfratshausen fuhr mit ihrem Lkw auf dem Beschleunigungsstreifen in Fahrtrichtung München. Während der mit Asphalt beladene Schuttmulden-Lkw beschleunigte, platzte laut Verkehrspolizei plötzlich der linke Vorderreifen der Zugmaschine. Das Gespann brach daraufhin nach links aus und rammte einen auf dem linken Fahrstreifen in gleicher Richtung fahrenden VW-Transporter gegen die Leitplanke.

Der VW-Transporter überschlug sich, flog über den Fahrbahnteiler und blieb zwischen den Mittelschutzplanken der Autobahn auf der Fahrerseite liegen. Der 41-jährige Fahrzeuglenker aus dem Landkreis Erding zog sich laut Polizei mittelschwere Verletzungen zu. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in eine Unfallklinik. Die Lkw-Fahrerin überstand den Unfall unverletzt.

Aufgrund der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die Autobahn im Bereich der Unfallstelle komplett gesperrt werden. Die Autofahrer auf der nördlichen Richtungsfahrbahn konnten die A95 an der Anschlussstelle Seeshaupt verlassen. Auf der Gegenrichtung wurde der Verkehr an der Anschlussstelle Wolfratshausen abgeleitet.

Mit der Verkehrsabsicherung und der örtlichen Umleitung waren zirka 90 Einsatzkräften beschäftigt: die Feuerwehren Penzberg, Iffeldorf, Beuerberg, Münsing und Wolfratshausen sowie der Autobahnmeisterei. Gegen 18 Uhr konnte der Verkehr laut Polizei in beiden Fahrtrichtungen einspurig und zwei Stunden später in Fahrtrichtung Garmisch-Partenkirchen komplett freigegeben werden. Nachdem der Lkw abgeschleppt war, war die Fahrbahn in nördlicher Richtung um 21.15 Uhr wieder frei befahrbar. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf zirka 40.000 Euro.


Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

So gelingt der Frühjahrsputz beim Auto
Die Tage werden länger und das Wetter milder. Doch mit dem Frühling ist der Winterdreck am Auto leider nicht verschwunden. Deshalb raten Experten zum Frühjahrsputz.
So gelingt der Frühjahrsputz beim Auto
Peitinger prügelt Schongauer ins Krankenhaus
Bei zwei Schlägereien sind am Wochenende zwei junge Männer verletzt worden, einer von ihnen schwer.
Peitinger prügelt Schongauer ins Krankenhaus
Penzberg wurde zur großen Automeile
Zwei Tage lang war Penzberg eine große Automeile - bei der zehnten „Drehmoment“-Schau.
Penzberg wurde zur großen Automeile
Abi-Ball wurde Fall für den Staatsanwalt
Aus dem Ruder gelaufen ist der Abi-Ball der Weilheimer FOS vor zwei Jahren. Jetzt  musste sich ein Securiy-Mann vor Gericht verantworten. 
Abi-Ball wurde Fall für den Staatsanwalt

Kommentare