Sekundenschlaf? Ungebremst gegen Pkw-Anhänger

Penzberg - Ungebremst ist ein Mann mit seinem Auto in Penzberg gegen einen Pkw-Anhänger gekracht. Er wurde schwer verletzt.

Ein 28-jähriger Mann aus Burghausen fuhr laut Polizei am Sonntag gegen 6.35 Uhr mit seinem Pkw, von der Bürgermeister-Rummer-Straße kommend, ungebremst über die Bichler Straße und gegen einen auf einem Parkplatz abgestellten Pkw-Anhänger. Dieser wurde gegen eine Gartenmauer gedrückt, die dabei ebenfalls beschädigt wurde. Der Autofahrer erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen, sein 34-jähriger Beifahrer, der in Kochel wohnt, wurde leicht verletzt.

Der Pkw-Fahrer gab laut Polizeimitteilung als Unfallursache an, dass er wohl kurz eingeschlafen sei. Die Polizei nahm bei ihm Alkoholgeruch wahr. Ein Alkotest habe deutlich über 1,1 Promille ergeben. Es wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein sichergestellt.

Am Pkw entstand laut Polizei ein Sachschaden in Höhe von zirka 15 000 Euro. Der Anhänger hat einen Totalschaden von zirka 500 Euro. An der Gartenmauer entstand ein Sachschaden von rund 2500 Euro.

wos

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zug zerfetzt Papierlaster: 18 Verletzte in Schongau
Ein vollbesetzter Zug der Bayerischen Regiobahn hat am Dienstagnachmittag in Schongau bei der UPM-Werkseinfahrt einen Lkw gerammt. Der Lastwagenfahrer blieb unverletzt, …
Zug zerfetzt Papierlaster: 18 Verletzte in Schongau
A95-Ausfahrt: Hoher Schaden bei Kollision
Penzberg - Hoher Sachschaden entstand am Dienstag in der Früh bei einem Unfall an der Autobahn-Ausfahrt bei Penzberg. Für die Fahrer ging es glimpflich aus, so die …
A95-Ausfahrt: Hoher Schaden bei Kollision
Ein zweites Martinsried im Penzberger Nonnenwald?
Entsteht in Penzberg ein Forschungs- und Gründerzentrum ähnlich dem viel gelobten Campus in Martinsried? Diese Gedankenspiele laufen derzeit beim Biotech-Konzern …
Ein zweites Martinsried im Penzberger Nonnenwald?
Steht Tanzgarde „Wild Angels“ vor dem Aus?
Gemeinsam mit dem Faschingsverein „Narrhalla“ versucht sie seit Jahren den Fasching in der Innenstadt attraktiver zu machen: die Tanzgarde der „Wild Angels“. Nun steht …
Steht Tanzgarde „Wild Angels“ vor dem Aus?

Kommentare