Pedelec-Fahrer schwer verletzt

Penzberg - Ein 89-jähriger Pedelec-Fahrer ist in Penzberg bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden.

Der Verkehrsunfall ereignete sich am Montag gegen 10.45 Uhr an der Seeshaupter Straße in Penzberg. Ein 89-jähriger Penzberger fuhr mit seinem Pedelec, einem Elektrofahrrad, auf dem gemeinsamen Fuß-Radweg in Richtung Stadtmitte. An der Ampel, Höhe der Abzweigung zur Straße Am Schloßbichl, überquerte er die Seeshaupter Straße, laut Angaben der Polizei ohne die Bedarfsampel zu betätigen und auf den Verkehr zu achten. Ein Autofahrer, der in der Gegenrichtung unterwegs war, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Es kam zur Kollision.

Der Pedelec-Fahrer erlitt laut Polizei schwere Verletzungen an den Beinen. Der 64-jährige Pkw-Fahrer blieb unverletzt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 2250 Euro.

wos

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolfoto)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
Die Polizei sucht nach wie vor nach den Tätern, die einen jungen Mann aus dem Raum Schongau am Sonntag vor der Discothek „Neuraum“ niedergestochen haben. Mehr Details …
31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
Als Kirchenglocken zu Waffen und Munition wurden
Metall war Mangelware im Ersten Weltkrieg.  Damals mussten auch die meisten Glocken  der Kirche Maria Himmelfahrt abgeliefert werden.  
Als Kirchenglocken zu Waffen und Munition wurden
Sparkasse baut 50 Stellen ab
Die „Sparkasse Oberland“ baut 50 Vollzeitstellen ab. Das bestätigte der Vorstandsvorsitzende Josef Koch auf Anfrage. Er trat zugleich vehement Gerüchten entgegen, wonach …
Sparkasse baut 50 Stellen ab
Richard Oehmann mal lässig, mal lustig
Nächster Teil der „Weilheimer Lesepause am Kirchplatz“ .  Diesmal begeisterte Richard Oehmann große und kleine Zuhörer mit Texten und Liedern.
Richard Oehmann mal lässig, mal lustig

Kommentare