Neue Wahlumfrage: AfD stärker als SPD

Neue Wahlumfrage: AfD stärker als SPD
+
Jungfernfahrt über die Edenhofer Brücke: Sie wurde gestern eröffnet.

Neue Edenhofer Brücke ist offen

Penzberg - Die neue Edenhofer Brücke ist seit Mittwoch für den Verkehr frei. Im August war das alte Bauwerk abgebrochen worden.

Lange hat es gedauert. Vor siebeneinhalb Jahren gab es die ersten Überlegungen, die Edenhofer Brücke bei Penzberg zu erneuern. Als es dann so weit war und die alte Brücke im August abgebrochen wurde, ging es aber schnell. Am Mittwoch wurde die neue Edenhofer Brücke im strömenden Regen für den Verkehr frei gegeben. Sie verbindet Edenhof und St. Johannisrain mit der Staatsstraße Penzberg-Bichl. Jetzt müssen Landwirte nicht mehr die Ausweichroute über die Penzberger Innenstadt nehmen.

Die Stadt hatte schon im April 2009 den Planungsauftrag für den Neubau vergeben, die Planung dann aber drei Monate später wegen der damaligen Finanzkrise gestoppt. Vor zwei Jahren war es dann die Bahn, die auf die Bremse trat. Grund waren damals deren Probleme mit der Planung einer neuen Oberleitung, die auf 1,5 Kilometern Länge und damit auch im Bereich der Brücke erneuert werden sollte.

(mehr dazu in der Donnerstagsausgabe von Penzberger Merkur und Weilheimer Tagblatt)

wos

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zu Besuch im Atelier von Bernd Fleißner
Für die Mitglieder des Huglfinger Arbeitskreises „Geschichte und Kultur“ war der Ausflug ins Fleißner-Atelier „ein Erlebnis“. 
Zu Besuch im Atelier von Bernd Fleißner
Penzberg: Millionenkosten für drei Weiher
Drei Weiher könnten die Stadt Penzberg teuer kommen. Es geht um die Ertüchtigung der dortigen Stauanlagen.
Penzberg: Millionenkosten für drei Weiher
Ein eigenes Brot für den guten Zweck
Die Bäckerei und Konditorei „Kasprowicz“ aus Pähl unterstützt „Misereor“. Jetzt hast sie sogar ein eigens „Solibrot“ gebacken.
Ein eigenes Brot für den guten Zweck
Nur auf den ersten Blick Hobby-Kabarettisten
Erfrischende Unterhaltung boten „Hausmeister“ Christoph Schmid (Keyboard), „Praktikant“ Herbert Schmidt und „Studiochef“ Heinrich Limbrunner mit ihrem „Radio …
Nur auf den ersten Blick Hobby-Kabarettisten

Kommentare