+
Der Sprung in die Welle: muss bis Freitag ausfallen. 

Wellenbetrieb erst einmal außer Betrieb

Wellenbad: Ventil ist Schuld an Defekt

Stundenlang haben die Arbeiter nach dem Problem gesucht. Und es gefunden. Ein defektes Ventil ist Schuld daran, dass der Wellenbetrieb nicht funktioniert. Voraussichtlich bis einschließlich Donnerstag ist der Sprung in die Welle nicht möglich.

Penzberg – Auf den Sprung in die Wellen müssen die Besucher des Penzberger Wellenbads erst einmal warten. Noch länger als gedacht, nämlich bis einschließlich Donnerstag. So lange wird es voraussichtlich dauern, bis der Defekt an der Hubwand, die das Schwimmbad teilt, behoben ist. Ursprünglich hieß es seitens der Penzberger Stadtwerke, dass bis Montagnachmittag der Schaden behoben werden könnte. Wegen unvorhergesehener Terminverzögerungen und Schwierigkeiten verschob sich das Ganze.

Die Experten, die die Hubwand reparieren sollten, kamen nämlich erst am gestrigen Dienstag statt wie geplant am Montag, um sich der Sache anzunehmen. Von morgens bis mittags haben die Arbeiter gewerkelt, um die Ursache des Schadens ausfindig zu machen. Schließlich stießen sie auf ein defektes Ventil.

Nach Angaben der Stadtwerke wurde das nötige Ersatzteil bereits bestellt. Voraussichtlich am Donnerstag soll es von eigenen Mitarbeitern eingebaut werden. Läuft alles nach Plan, startet der Wellenbetrieb wieder am Freitag. Dann können sich die Besucher wieder in die Wogen stürzen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

20 Jahre auf dem Hohen Peißenberg: Mit Ozonmessung gegen „böse Buben“
Seit nunmehr 20 Jahren befindet sich am meteorologischen Observatorium auf dem Hohen Peißenberg ein sogenanntes Urmeter für die Ozonmessungen in der Atmosphäre. Aus …
20 Jahre auf dem Hohen Peißenberg: Mit Ozonmessung gegen „böse Buben“
SPD Iffeldorf: Bürgermeisterkandidat Hans Lang führt „längste Liste“ an
Die Iffeldorfer SPD hat Hans Lang offiziell als ihren Bürgermeisterkandidaten nominiert. Der 63-Jährige, der Nachfolger von Amtsinhaber Hubert Kroiß (CSU) werden will, …
SPD Iffeldorf: Bürgermeisterkandidat Hans Lang führt „längste Liste“ an
„Genau die Wohnungen, die wir brauchen“ - leicht abgespeckte Variante mit 47 Wohnungen in Weilheim
Leicht abgespeckte Varianten für die geplanten Neubauten auf den Wiesen rund um das Pfarrheim an der Römerstraße wurden jetzt im Weilheimer Bauausschuss vorgestellt: …
„Genau die Wohnungen, die wir brauchen“ - leicht abgespeckte Variante mit 47 Wohnungen in Weilheim
CSU Weilheim-Schongau nominiert Andrea Jochner-Weiß mit 98,3 Prozent 
Bei der Aufstellungsversammlung holte sie 98,3 Prozent der Stimmen: Andrea Jochner-Weiß, die amtierende Landrätin, geht bei der Wahl 2020 wieder als Landratskandidatin …
CSU Weilheim-Schongau nominiert Andrea Jochner-Weiß mit 98,3 Prozent 

Kommentare