+
Sie sind bereit: Michael Sonner (l.), Franz Promberger (2.v.l.), Alexander Gastl (r.) vom Habacher Burschenverein und Ex-Musikant Bartl Promberger (3.v.l.) mit Sensen.

Anmeldung läuft

Die Sensen-Männer

  • schließen

Habach – Die einen sagen Seges, die anderen Sans – gemeint ist eine Sense. Das bäuerliche Werkzeug steht im Mittelpunkt eines Wettbewerbs bei den Habacher Festtagen.

Der Seges-Wettbewerb findet am Montag, 15. August, ab 14 Uhr statt. Jeder ab 18 Jahren kann mitmachen. Drei Teilnehmer bilden eine Mannschaft.

Sensen sind auch heute noch in Gebrauch auf unebenem und für Maschinen ungünstigem Gelände in den Bergen. Sie sind leise, umweltfreundlich – und auch noch eine sportliche Betätigung. Georg Hahn, Biobauer und Sensenlehrer aus Großhartpenning, spricht deshalb von einer Renaissance dieser bäuerlichen Kunst. Mit ihm werden die Musikkapelle Habach und der Burschenverein Habach den Seges-Wettbewerb veranstalten. Die Mannschaften müssen eine bestimmte Fläche in möglichst kurzer Zeit mit einer selbst mitgebrachten Sense (maximale Sensenblattlänge 90 Zentimeter) sauber abmähen und mit einem Rechen (er wird zur Verfügung gestellt) zu einem Haufen aufschichten. Bewertet werden Zeit, Sauberkeit und Teamverhalten. 

Anmeldungen bis 7. August und Auskünfte bei Musikkapellen-Vorstand Michael Wittmann: E-Mail „wittl. murnau@t-online.de“ oder Telefon 08841/1302 und 0151/16645958. Die Anmeldung läuft bis 7. August.

Habacher Festtage

Die Musikkapelle (111 Jahre) und der Burschenverein (fünf Jahre) veranstalten vom 11. bis 15. August die Habacher Festtage. Für den Musikabend mit „Stribrnanka“ am 13. August, gibt es Karten im Vorverkauf. Mehr unter „www.musikkapelle-habach.de“.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Radlerinnen (81/82) stoßen zusammen
Zum Teil schwer verletzt wurden zwei alte Damen, eine 81 Jahre alt, die andere 82 Jahre, die  mit ihren Rädern in Weilheim zusammenstieße
Radlerinnen (81/82) stoßen zusammen
Doch keine Gebührensenkung
Kein Hoffnung konnte Iffeldorfs Bürgermeister Hubert Kroiß bei der Bürgerversammlung zu den Wassergebühren machen. Der Preis wird heuer nicht gesenkt. Denn die Gemeinde …
Doch keine Gebührensenkung
Kampfabstimmung bei der CSU
Der Penzberger CSU-Ortsverband hat in einer turbulenten Hauptversammlung seine neue Führungsriege gewählt. Vorsitzender Nick Lisson setzte sich in einer Kampfabstimmung …
Kampfabstimmung bei der CSU
Nostalgische Träume auf der Berghalde
Die Penzberger Berghalde war Schauplatz des großen Oldtimer-Treffens: Die Oldtimerfreunde im AMC Penzberg luden zum zweitägigen Stelldichein von Autos, Motorrädern und …
Nostalgische Träume auf der Berghalde

Kommentare