Die Polizei ermittelt

Zwei Autos beschädigt

Die Penzberger Polizei meldete zwei beschädigte Autos. Die Ermittlungen nach den Tätern laufen.

Penzberg– Im ersten Fall wurde der schwarze Audi „A1“ einer 65-jährige Penzbergerin Opfer eines Unbekannten. Die Frau hatte den Wagen zwischen Donnerstag, 11 Uhr, und Freitag, 8.30 Uhr, in einer Tiefgarage an der Wiesenstraßer 7 geparkt. In diesem Zeitraum wurde das Fahrzeug an der Scheibe der Beifahrertür sowie an der Fahrerseite verkratzt. Es entstand ein Schaden von rund 1000 Euro.

Der zweite Vorfall ereignete sich zwischen Freitag und Samstag gegen 6.20 Uhr auf Höhe der Straße Neue Heimat 14. Dort hatte eine 32-jährige Penzbergerin ihren VW „Beatle“ geparkt – ein unbekannter Täter zerstach in dem Zeitraum alle vier Reifen. Der Schaden beträgt rund 400 Euro.

Die Polizeiinspektion Penzberg bittet in beiden Fällen um Hinweise unter Telefon 08856/92570.

Andreas Baar

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wurde  Rettungshund Holly gestohlen? 
Zehn Tage, nachdem Rettungshund Holly  im Eibenwald verschwunden ist, haben seine Besitzer einen Verdacht: Holly wurde  gestohlen.  
Wurde  Rettungshund Holly gestohlen? 
Harte Kritik der Schrebengarten-Pächter
Harte Kritik übten bei der Bürgerversammlung in Penzberg Kleingarten-Pächter aus dem Breitfilz an der Stadt. Sie warfen dem Penzberger Rathaus vor, kein Interesse an …
Harte Kritik der Schrebengarten-Pächter
Thomas Orbig wird neuer Chef der Sparkasse
Deutschlandweit wurde öffentlich nach einem neuen Vorstandsvorsitzenden für die „Sparkasse Oberland“ gesucht, gefunden wurde er in Weilheim.
Thomas Orbig wird neuer Chef der Sparkasse
Vom Agrarland zum High-Tech-Standort
Die DLR feierte  mit  Prominenz  das 50-jährige Bestehen  der Satelliten-Bodenstation in der Lichtenau.  Die ist künftig auch beim Katastrophenschutz  gefragt.
Vom Agrarland zum High-Tech-Standort

Kommentare