+
Die Einmündung der Straße Am Schlossbichl in die Karlstraße.

Zweite Petition: Schlossbichl-Pläne werden nicht gestoppt

Penzberg - Auch wenn es eine zweite Schlossbichl-Petition an den Landtag gibt. Der Umbau in Penzberg wird nicht gestoppt-

Der Umbau am Schlossbichl in Penzberg wird trotz der neuen Petition nicht noch einmal auf Eis gelegt. Das teilte Bürgermeisterin Elke Zehetner nach einem Gespräch mit dem Staatlichen Bauamt mit. Die Behörde habe entschieden, dass die Arbeiten ausgeschrieben werden, auch wenn die Petition noch anhängig ist.

Bei der ersten Petition war die Ausschreibung gestoppt worden, um das Votum des bayerischen Landtags abzuwarten. Im März lehnte der zuständige Landtagsausschuss die Petition ab, die von einer Initiative stammte. Unabhängig davon reichte Hans Neuber kurz darauf eine eigene Petition ein, in der er ein Rechtsabbiegegebot statt Linksabbiegespur und Fußgängerampel forderte.

wos

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Falsche Fünfziger in Penzberg
Zwei falsche Fünfziger sind in Penzberg aufgetaucht - beim Einzahlen in eine Bank.
Falsche Fünfziger in Penzberg
Zwei Verletzte aus Pähler Schlucht gerettet
Schon wieder hatte die Bergwacht Weilheim einen Einsatz in der Pähler Schlucht. Nachdem sich eine Frau Anfang Juli das Sprunggelenk verletzt hatte, mussten diesmal sogar …
Zwei Verletzte aus Pähler Schlucht gerettet
Wellenbad: Abriss-Gegner halten an Klage fest
Die Gegner eines Wellenbad-Abrisses in Penzberg halten an ihrer Klage fest. Sie ließen sich bei einem Gespräch im Rathaus nicht umstimmen.
Wellenbad: Abriss-Gegner halten an Klage fest
Scheibe eingeschlagen und Polizisten beleidigt
Ein Bad Kohlgruber  wurde von einem Zeugen  beobachtet, wie er eine Scheibe einschlug. Als die Polizei den 21-Jährigen mitnehmen wollten, wurden sie übelst von ihm …
Scheibe eingeschlagen und Polizisten beleidigt

Kommentare