A95: Unfallstelle gleicht Trümmerfeld

Penzberg/Sindelsdorf - Zu einem Unfall mit hohem Sachschaden kam es am Sonntag auf der schneebedeckten Autobahn zwischen Penzberg und Sindelsdorf. Die Unfallstelle glich einem Trümmerfeld.

Der Verkehrsunfall ereignete sich am Sonntag gegen 7.20 Uhr auf der A95 zwischen den Anschlussstellen Penzberg und Sindelsdorf. Ein 33 jähriger Mann aus Gauting fuhr laut Polizei mit seinem Volvo in Richtung Garmisch, als sein Wagen aufgrund "von nicht an die winterlichen Straßenverhältnisse angepasster Geschwindigkeit" auf der schneebedeckter Fahrbahn ins Schleudern geriet. Das Auto prallte in die Schutzplanken beider Seiten. Der Pkw blieb im Anschluss mit einem Totalschaden auf der linken Spur liegen.

Der Fahrer, der sich alleine im Pkw befand, blieb unverletzt, er wurde aber zunächst vorsichtshalber in das Unfallklinikum Murnau gebracht. Aufgrund des Trümmerfeldes sowie des völlig zerstörtem Fahrzeug auf der linken Spur leiteten die Freiwilligen Feuerwehren Penzberg und Iffeldorf den Verkehr über den Seitenstreifen. Laut Polizei kam es aber aufgrund der geringen Verkehrsdichte nur zu kleineren Behinderungen und Stauungen. Insgesamt waren sieben Fahrzeuge und 25 Mann der Feuerwehr im Einsatz.

Der Schaden am Pkw des Gautingers beträgt zirka 25.000 Euro, der Schaden an der Schutzplanke zirka 2500 Euro.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Peißenberger schwingen anders
Das Gastspiel der Murnauer Schäfflertänzer am Peißenberger Rathausplatz war kein gewöhnliches: Der Auftritt vor rund 300 Zuschauern war als „Ehrentanz“ deklariert – und …
Peißenberger schwingen anders
„Aktive Schule“ in Penzberg findet Anklang
Der Plan, in Penzberg eine „Aktive Schule“ zu gründen, traf auf große Resonanz. Bei einem ersten Infoabend kamen rund 50 Besucher zusammen – die Initiatoren zeigten sich …
„Aktive Schule“ in Penzberg findet Anklang
Geplante Bebauung am Krumpperplatz in Weilheim: Viel Kritik an Verdichtung
Wenig Gutes lässt das Landratsamt an den Nachverdichtungsplänen für das Garten-Areal südlich des Krumpperplatzes in Weilheim: Dort werde zu viel Grün zerstört, heißt es …
Geplante Bebauung am Krumpperplatz in Weilheim: Viel Kritik an Verdichtung
Berliner CDU-Debatten erreichen Kreis-CSU
Nach dem angekündigten Rückzug von Noch-CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer ist die Debatte um ihre Nachfolge in vollem Gang. Das sagen CSU-Vertreter im Landkreis zur …
Berliner CDU-Debatten erreichen Kreis-CSU

Kommentare