+
Tempo 60 fordern Anwohner auch vor und nach den Ortsschildern in Iffeldorf.

Anwohner in Untereurach: Runter mit dem Tempo

  • schließen

Iffeldorf - Anwohner in Iffeldorf-Untereurach sind genervt vom Verkehr auf der Staatsstraße. Sie stellen nun einen Bürgerantrag.

Der Verkehr auf der Staatsstraße Seeshaupt-Penzberg verursacht Lärm. Und gefährlich ist es für Autofahrer, von Untereurach auf die Staatsstraße abzubiegen. Denn es gilt zwar Tempo 50 auf dem kurzen Abschnitt zwischen den Ortsschildern. Viele Fahrer auf der Staatsstraße lassen jedoch ihr Auto ausrollen und queren so den Kreuzungsbereich viel zu schnell.

Anwohner fordern nun in einem Bürgerantrag, auch jenseits der Ortsschilder ein Tempolimit einzuführen – eine Forderung, mit der die Gemeinde bislang an den Behörden gescheitert ist. Sie bitten den Gemeinderat, sich damit in der nächsten Sitzung zu befassen – voraussichtlich wird dies in der November-Sitzung der Fall sein. Den Antrag reichten Hans-Dieter Necker, Dr. Johannes Wagner und Gerhard Kerfers für die Unterzeichner im Rathaus ein. Ihr Vorschlag: erstens auf dem Abschnitt zwischen Gewerbegebiet Seeshaupter Straße und dem Ortsschild bei Untereurach (dort gilt 80) eine Beschränkung auf 60 einzuführen; zweitens auch zwischen Untereurach und der Autobahn das Tempo von 80 auf 60 zu reduzieren.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Auto kracht bei Antdorf gegen zwei Bäume
Antdorf - Der Winter und seine eisigen Temperaturen führen auf vielen Straßen zu Glatteis. Zum Verhängnis wurde dies einer 30-Jährigen aus Eberfing, die bei Antdorf von …
Auto kracht bei Antdorf gegen zwei Bäume
Ein viertes „Eismärchen“ im nächsten Winter
Penzberg - Das dritte „Eismärchen“ ging vor wenigen Tagen zu Ende. Im kommenden Dezember soll es ein viertes „Eismärchen“ in Penzberg geben.
Ein viertes „Eismärchen“ im nächsten Winter
Hallenbad: Erst bauen, dann abreißen
Penzberg - Erst ein neues Hallenbad in Penzberg bauen, dann das Wellenbad abreißen - diesen Vorschlag macht BfP-Stadtratsmitglied Wolfgang Sacher.
Hallenbad: Erst bauen, dann abreißen
Roche-Werk in Penzberg: Wechsel an der Spitze
Penzberg - Wechsel an der Spitze des Roche-Werks in Penzberg: Claus Haberda übernimmt die Leitung „Finanzen und Controlling“ der Roche Diagnostics GmbH.
Roche-Werk in Penzberg: Wechsel an der Spitze

Kommentare