+
Die Turnhalle am Josef-Boos-Platz in Penzberg.

Landratsamt bestätigt: Ab Mai wieder Sport in der Halle

Penzberg - Die Turnhalle am Josef-Boos-Platz in Penzberg steht ab Mai wieder für den Sport zur Verfügung. Das hat das Landratsamt nochmals bestätigt.

Am 1. Mai soll die Penzberger Turnhalle am Josef-Boos-Platz, in der mehrere Monate lang Asylbewerber untergebracht waren, wieder als Sportstätte dienen. Diesen Termin hat das Landratsamt nochmals auf Anfrage bestätigt. Er sei "durchaus realistisch", hieß es.

Zugleich arbeitet das Landratsamt an zwei neuen Asylunterkünften in Penzberg. Ab 9. Mai soll das frühere Edeka-Verwaltungsgebäude an der Grube bezugsfertig sein. Die Unterkünfte an der Nonnenwaldstraße folgen voraussichtlich am 1. August und 1. Oktober. Zugleich hat die Regierung von Oberbayern die Stadt Penzberg zur einer Stellungnahme aufgefordert, weil sie die Umwandlung eines Hauses an der Grube 25 in eine Asylunterkunft zweimal abgelehnt hat.

Vor fast fünf Wochen löste die Regierung von Oberbayern die Asyl-Erstaufnahmestelle in der Turnhalle am Josef-Boos-Platz auf. Dort waren zeitweise über 160 Menschen untergebracht. Laut Landratsamt hat „eine erste grobe Besichtigung“ ergeben, dass der „Sanierungsbedarf nicht so groß ist wie befürchtet“.

Am vergangenen Montag folgte eine Visite in der Turnhalle mit Vertretern der Stadt und des Landratsamtes, um den Sanierungsbedarf zu dokumentieren. Bei der Stadt Penzberg befürchtet man jedoch, dass der Landkreis erst mal nichts saniert, zum Beispiel Schäden in Toiletten und an Fliesen, weil die Halle laut Regierung im Notfall wieder zur Erstaufnahmestelle werden könnte.

(mehr zur Situation und zu Hintergründen in der Mittwochsausgabe von Penzberger Merkur und Weilheimer Tagblatt)

wos

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nur die Rede machte nervös
Penzberg - Das Penzberger Kinderprinzenpaar ist offiziell im Amt. Georgios I. und Sabrina II. wurden beim Krönungsball feierlich inthronisiert.
Nur die Rede machte nervös
Zuwachs fürs Gewerbegebiet
Antdorf - Das Antdorfer Gewerbegebiet wächst weiter. Der Gemeinderat machte den Weg für noch zwei Betriebe frei.
Zuwachs fürs Gewerbegebiet
HAP-Pläne in der Warteschleife
Penzberg - Um den Kirnberg-Bebauungsplan und um die Zukunft des HAP-Werk in Penzberg ging es diese Woche im Bauausschuss.
HAP-Pläne in der Warteschleife
Edeka-Areal: Fachmärkte und Kreisel
Penzberg - Nach und nach kristallisiert sich heraus, was auf dem Edeka-Areal in Penzberg passieren wird. Diese Woche wurde darüber im Bauausschuss gesprochen. Auch über …
Edeka-Areal: Fachmärkte und Kreisel

Kommentare