+
Turnhalle am Josef-Boos-Platz: Regierungspräsident Hillenbrand besuchte am Montag die Not-Erstaufnahmestelle in Penzberg

Regierung schließt Erstaufnahmestelle in Penzberg

Penzberg - Die Regierung schließt vorzeitig die Not-Erstaufnahmestelle für Asylbewerber in Penzberg.

Die Not-Erstaufnahmestelle in Penzberg soll am 11. März geschlossen werden. Das gab Regierungspräsident Christoph Hillenbrand am Montag bei einem Besuch in Penzberg bekannt. Die Turnhalle könnte laut Landratsamt nach Reinigung und Reparaturen ab Mai wieder für den Sport zu Verfügung stehen. Die Turnhalle  dient seit dem 23. Juni 2015 als Not-Erstaufnahmestelle, in der Asylbewerber erfasst und untersucht werden, bevor sie in reguläre Unterkünfte wechseln. Die Außenstelle der Bayernkaserne sollte ursprünglich erst Ende des Schuljahres, also im Juli, aufgelöst werden.

Grund für das vorzeitige Ende ist laut Hillenbrand die derzeit sinkende Zahl an Flüchtlingen, die neu nach Oberbayern kommen. Deswegen hat sich die Regierung laut Hillenbrand entschlossen, im März bis auf vier alle Not-Erstaufnahmestellen in Oberbayern zu schließen.

Der Regierungspräsident erklärte aber auch, dass die Kapazitäten sofort wieder hochgefahren werden müssen, wenn die Zahl der Flüchtlinge wieder stark ansteigt, und zwar innerhalb von 36 bis 48 Stunden. Dies gilt dann voraussichtlich auch für die Turnhalle am Josef-Boos-Platz in Penzberg.

(mehr zur Situation in Penzberg und im Landkreis in der Dienstagsausgabe von Penzberger Merkur und Weilheimer Tagblatt)

wos

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nur die Rede machte nervös
Penzberg - Das Penzberger Kinderprinzenpaar ist offiziell im Amt. Georgios I. und Sabrina II. wurden beim Krönungsball feierlich inthronisiert.
Nur die Rede machte nervös
Zuwachs fürs Gewerbegebiet
Antdorf - Das Antdorfer Gewerbegebiet wächst weiter. Der Gemeinderat machte den Weg für noch zwei Betriebe frei.
Zuwachs fürs Gewerbegebiet
HAP-Pläne in der Warteschleife
Penzberg - Um den Kirnberg-Bebauungsplan und um die Zukunft des HAP-Werk in Penzberg ging es diese Woche im Bauausschuss.
HAP-Pläne in der Warteschleife
Edeka-Areal: Fachmärkte und Kreisel
Penzberg - Nach und nach kristallisiert sich heraus, was auf dem Edeka-Areal in Penzberg passieren wird. Diese Woche wurde darüber im Bauausschuss gesprochen. Auch über …
Edeka-Areal: Fachmärkte und Kreisel

Kommentare