Nicht mehr zeitgemäß: Die Aussegnungshalle soll im Inneren umgebaut werden. Foto: Archiv Baar

Aussegnungshalle wird 2017 umgebaut

Iffeldorf - Die Gemeinde Iffeldorf plant das nächste Bauprojekt an einer Liegenschaft: 2017 soll die Aussegnungshalle auf dem gemeindlichen Friedhof umgebaut werden.

Dies gab Rathauschef Hubert Kroiß in der Bürgerversammlung bekannt. „Das Gebäude ist innen nicht mehr auf dem neuesten Stand“, begründete er die Investition. Im Februar 2015 hatte der Gemeinderat grundsätzlich sein Plazet für das Vorhaben gegeben. Der Anstoß kam damals vom Arbeitskreis „Trauer“ der Pfarrgemeinde St. Vitus sowie vom Friedhofsreferenten Siegfried Hirt. Ihr Wunsch: Der Aufbahrungsraum solle größer und moderner gestaltet werden. Mittlerweile liegen eine Planung des Architekturbüros „Sunder-Plassmann“, das auch den Umbau des Deichstetterhauses verantwortet, und eine grobe Kostenschätzung vor. „100 000 Euro werden nicht langen“, so Kroiß. Er rechnet eher mit bis zu 120 000 Euro. Eine Erweiterung des Gebäudes ist allerdings nicht angedacht, eher wolle man das Haus „mehr öffnen“. Vorgesehen ist unter anderem ein barrierefreier Eingang und eine Behindertentoilette.

Der Bürgermeister rechnet damit, dass die konkreten Planungen heuer im Sommer oder Herbst erfolgen. Über den Winter könnte dann als erstes eine ebenfalls geplante Holzhütte für Grabstätten-Erde und Material gebaut werden. Der Umbau erfolge dann 2017.

(ab)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein viertes „Eismärchen“ im nächsten Winter
Penzberg - Das dritte „Eismärchen“ ging vor wenigen Tagen zu Ende. Im kommenden Dezember soll es ein viertes „Eismärchen“ in Penzberg geben.
Ein viertes „Eismärchen“ im nächsten Winter
Hallenbad: Erst bauen, dann abreißen
Penzberg - Erst ein neues Hallenbad in Penzberg bauen, dann das Wellenbad abreißen - diesen Vorschlag macht BfP-Stadtratsmitglied Wolfgang Sacher.
Hallenbad: Erst bauen, dann abreißen
Roche-Werk in Penzberg: Wechsel an der Spitze
Penzberg - Wechsel an der Spitze des Roche-Werks in Penzberg: Claus Haberda übernimmt die Leitung „Finanzen und Controlling“ der Roche Diagnostics GmbH.
Roche-Werk in Penzberg: Wechsel an der Spitze
Rodung für neues Wohnviertel beginnt
Penzberg - Für das geplante Wohnviertel westlich der Birkenstraße in Penzberg sollen diese Woche am Dienstag die Baumfällarbeiten beginnen.
Rodung für neues Wohnviertel beginnt

Kommentare