+
Jugendlicher in der Penzberger Dirtbike-Anlage.

In penzberg

 Aus für Dirtbike-Anlage ist abgewendet

Penzberg - Das drohende Aus für die Dirtbike-Anlage in Penzberg ist abgewendet.

Die Penzberger Stadtverwaltung hatte vorgeschlagen, die seit 2008 neben dem Jugendzentrum bestehende Anlage zu sperren. Sie hatte damit argumentiert, dass heuer Materialkosten von zirka 1500 Euro und rund 80 Arbeitsstunden nötig sind, um die Holzbauteile instandzusetzen, und der Aufwand in den Folgejahren deutlich steigen könnte. Der Bauausschuss spielte in seiner Sitzung am Dienstagabend aber nicht mit. Er beschloss einstimmig, die 1500 Euro locker zu machen. Zugleich bot sich die Gruppe um Mario Sacher - er hatte einst die Anlage initiiert - an, die Arbeiten zu übernehmen.

Die Penzberger Dirtbiker haben aber auch noch andere Träume: eine Halle, in der sie ihren Sport auch in den Wintermonaten betreiben können. Dieser Wunsch steht vor dem Hintergrund der städtischen Überlegungen, dass das Jugendzentrum sowie der angrenzende Skaterpark und die Dirtbike-Anlage vollständig umziehen könnten.

(mehr dazu in der Donnerstagsausgabe von Penzberger Merkur und Weilheimer Tagblatt)

wos

Auch interessant

Mehr zum Thema

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l
<center>Rehbockgehörn mit Strass</center>

Rehbockgehörn mit Strass

Rehbockgehörn mit Strass
<center>Kuhglocke schwarz-weiß gefleckt</center>

Kuhglocke schwarz-weiß gefleckt

Kuhglocke schwarz-weiß gefleckt
<center>Holz-Laterne aus heimischer Lärche</center>

Holz-Laterne aus heimischer Lärche

Holz-Laterne aus heimischer Lärche

Meistgelesene Artikel

HAP-Pläne in der Warteschleife
Penzberg - Um den Kirnberg-Bebauungsplan und um die Zukunft des HAP-Werk in Penzberg ging es diese Woche im Bauausschuss.
HAP-Pläne in der Warteschleife
Edeka-Areal: Fachmärkte und Kreisel
Penzberg - Nach und nach kristallisiert sich heraus, was auf dem Edeka-Areal in Penzberg passieren wird. Diese Woche wurde darüber im Bauausschuss gesprochen. Auch über …
Edeka-Areal: Fachmärkte und Kreisel
Von der Papierrolle zur Zeitung
Penzberg - Wie entsteht eine Zeitung?  Diese Frage lässt sich beantworten, nämlich bei einer kostenlosen Führung durch das Penzberger Druckhaus.
Von der Papierrolle zur Zeitung
Eine Bretterwand für die Bichler Straße
Penzberg - Eine Sichtblende an der Bichler Straße: Was in der Region bisher von Einmündungen auf Bundesstraßen bekannt ist, soll es nun auch in Penzberg geben.
Eine Bretterwand für die Bichler Straße

Kommentare