+
Eislauffläche auf dem Penzberger Stadtplatz.

Finale für das dritte Eismärchen

  • schließen

Penzberg - Das dritte „Eismärchen“ in Penzberg geht seinem Ende entgegen. Der Besucher-Schnitt ist mittlerweile auf 409 Eisläufer am Tag gestiegen.

9417 zahlende Besucher, im Schnitt 409 am Tag, zählte die Stadt Penzberg seit dem Start im Dezember bis einschließlich zum Neujahrstag: 7055 Kinder (darunter 1087 Kinder aus 68 Schulklassen an neun Vormittagen) und 2362 Erwachsene. Nicht eingerechnet sind Kinder unter sechs Jahren sowie die Läufer beim Eröffnungstag und bei der Roche-Eisdisco, die freien Eintritt genossen. Die Einnahmen betragen laut Stadt bislang knapp über 65 000 Euro, etwa je zur Hälfte aus Eintrittskarten und aus Werbeeinnahmen.

Das „Eismärchen“ auf dem Penzberger Stadtplatz geht noch bis Sonntag, 8. Januar. Die Eislauffläche ist täglich von 10 bis 21 Uhr geöffnet, außer am Final-Tag. Da ist früher Schluss. Am Freitag, 6. Januar, 18 Uhr werden am Stadtplatz noch einmal die „Penzberger Beaschdn“ auftreten. Am Final-Sonntag, 8. Januar, geht es ebenfalls um 10 Uhr los. Von 15 bis 18 Uhr spielt die Band „4goodNews“. Das Showprogramm zum Abschluss geht von 18 bis 19 Uhr.

Das dritte „Eismärchen“ läuft seit 9. Dezember.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l
<center>Samt-Kropfband mit Strass-Brezn-Anhänger</center>

Samt-Kropfband mit Strass-Brezn-Anhänger

Samt-Kropfband mit Strass-Brezn-Anhänger
<center>SissiS Schatzkisterl 3: Winterrausch 3er</center>

SissiS Schatzkisterl 3: Winterrausch 3er

SissiS Schatzkisterl 3: Winterrausch 3er
<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 1.0l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 1.0l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 1.0l

Meistgelesene Artikel

HAP-Pläne in der Warteschleife
Penzberg - Um den Kirnberg-Bebauungsplan und um die Zukunft des HAP-Werk in Penzberg ging es diese Woche im Bauausschuss.
HAP-Pläne in der Warteschleife
Edeka-Areal: Fachmärkte und Kreisel
Penzberg - Nach und nach kristallisiert sich heraus, was auf dem Edeka-Areal in Penzberg passieren wird. Diese Woche wurde darüber im Bauausschuss gesprochen. Auch über …
Edeka-Areal: Fachmärkte und Kreisel
Von der Papierrolle zur Zeitung
Penzberg - Wie entsteht eine Zeitung?  Diese Frage lässt sich beantworten, nämlich bei einer kostenlosen Führung durch das Penzberger Druckhaus.
Von der Papierrolle zur Zeitung
Eine Bretterwand für die Bichler Straße
Penzberg - Eine Sichtblende an der Bichler Straße: Was in der Region bisher von Einmündungen auf Bundesstraßen bekannt ist, soll es nun auch in Penzberg geben.
Eine Bretterwand für die Bichler Straße

Kommentare