+
Im Dezember geht's wieder los mit dem Eismärchen am Penzberger Stadtplatz.

Penzberger Stadtplatz

Eismärchen startet im Dezember

  • schließen

Penzberg - Bald ist es wieder soweit: Das Penzberger Eismärchen startet im Dezember. 

Auf dem Penzberger Stadtplatz gibt es heuer wieder ein Eismärchen. Es startet am Freitag, 9. Dezember, und endet am Sonntag, 8. Januar.

„Es ist so beliebt, dass wir es einfach wieder machen müssen“, sagte Bürgermeisterin Elke Zehetner bei der Bürgerversammlung am Dienstag. Geöffnet sein soll der Eisplatz auch an Silvester. Zehetner kündigte „31 Tage Eislaufvergnügen mit einem neu gestalteten Programm“ an.

Beim Eismärchen waren im vorigen Jahr fast 11.400 zahlende Eisläufer gezählt worden. Hier sind Bilder vom Schlittschuh-Spaß.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder schwarz</center>

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder schwarz

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder schwarz
<center>Magnet mit Kuhflecken</center>

Magnet mit Kuhflecken

Magnet mit Kuhflecken
<center>Baby-Rassel aus Holz</center>

Baby-Rassel aus Holz

Baby-Rassel aus Holz
<center>Rehbockgehörn mit Strass</center>

Rehbockgehörn mit Strass

Rehbockgehörn mit Strass

Meistgelesene Artikel

Edeka-Areal: Fachmärkte und Kreisel
Penzberg - Nach und nach kristallisiert sich heraus, was auf dem Edeka-Areal in Penzberg passieren wird. Diese Woche wurde darüber im Bauausschuss gesprochen. Auch über …
Edeka-Areal: Fachmärkte und Kreisel
Von der Papierrolle zur Zeitung
Penzberg - Wie entsteht eine Zeitung?  Diese Frage lässt sich beantworten, nämlich bei einer kostenlosen Führung durch das Penzberger Druckhaus.
Von der Papierrolle zur Zeitung
Eine Bretterwand für die Bichler Straße
Penzberg - Eine Sichtblende an der Bichler Straße: Was in der Region bisher von Einmündungen auf Bundesstraßen bekannt ist, soll es nun auch in Penzberg geben.
Eine Bretterwand für die Bichler Straße
Wenn der Kommandant Feuer spuckt
Penzberg - Die Freiwillige Feuerwehr in Penzberg wird heuer 140 Jahre alt. Mit einem Schnuppertag gehen die Feiern los: Jeder darf einmal Feuerwehrmann oder -frau …
Wenn der Kommandant Feuer spuckt

Kommentare