+
Wieder freie Fahrt gilt seit Donnerstagnachmittag auf der Karlstraße.

Sanierung 

Früher als geplant: Karlstraße wieder frei

  • schließen

Penzberg – Bereits einen Tag früher als geplant, am Donnerstag, konnte die Karlstraße gestern wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Bauamts-Mitarbeiter Johann Eßel sowie Mitarbeiter des Bauhofs bauten gestern um 15 Uhr die Straßensperren ab und gaben die Straße für den Verkehr frei. Ein guter Bauablauf, sagte Eßel, sowie das günstige Wetter und keine bösen Überraschungen hatten dafür gesorgt, dass die Straße früher geöffnet wurde. Geplant war die Fertigstellung zunächst für Freitagabend. 

Seit Dienstag war der Straßenabschnitt an der Karlstraße zwischen den Einmündungsbereichen Christianstraße und Gartenstraße saniert worden. Der Asphalt musste dort erneuert worden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nur die Rede machte nervös
Penzberg - Das Penzberger Kinderprinzenpaar ist offiziell im Amt. Georgios I. und Sabrina II. wurden beim Krönungsball feierlich inthronisiert.
Nur die Rede machte nervös
Zuwachs fürs Gewerbegebiet
Antdorf - Das Antdorfer Gewerbegebiet wächst weiter. Der Gemeinderat machte den Weg für noch zwei Betriebe frei.
Zuwachs fürs Gewerbegebiet
HAP-Pläne in der Warteschleife
Penzberg - Um den Kirnberg-Bebauungsplan und um die Zukunft des HAP-Werk in Penzberg ging es diese Woche im Bauausschuss.
HAP-Pläne in der Warteschleife
Edeka-Areal: Fachmärkte und Kreisel
Penzberg - Nach und nach kristallisiert sich heraus, was auf dem Edeka-Areal in Penzberg passieren wird. Diese Woche wurde darüber im Bauausschuss gesprochen. Auch über …
Edeka-Areal: Fachmärkte und Kreisel

Kommentare