+
Kunstspaziergang durch Antdorf: Am kommenden Samstag öffnen fünf Ateliers ihre Türen für Besucher.

Antdorf

Kunstspaziergang: Fünf Ateliers öffnen ihre Pforten

Antdorf – Der neu gegründete „Lebenskunst Kulturverein“ in Antdorf organisiert für Samstag, 12. November, den „1. Antdorfer Kunstspaziergang“.

Dabei öffnen von 15 bis 18 Uhr die Künstler Franz Kuen, Monika und Bernd Fleißner, Karina Gourevitch-Adlwart, Ralf Gerard und Michael Fitzek ihre Ateliers. Diese Nachmittage des „offenen Ateliers“ sollen laut Verein wiederkehrend stattfinden. Die Initiative ist eine Interessensgemeinschaft, deren Ziel die Förderung von Lebenskunst und Lebenslust in Antdorf ist. Es soll mit Aktionen das Gemeinschaftsleben im Dorf verschönert werden: „Jeder trägt mit dem, was er kann und wofür er sich begeistert, zum gemeinschaftlichen Leben bei und lässt sich durch unser Netzwerk dabei unterstützen“, heißt es auf der Internetseite des Vereins. Themen sind unter anderem Kunst, Musik, Kinder, Kochen und Sport.

Informationen zum Verein:

www.lebenskunstantdorf.jimdo.com

jum

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nur die Rede machte nervös
Penzberg - Das Penzberger Kinderprinzenpaar ist offiziell im Amt. Georgios I. und Sabrina II. wurden beim Krönungsball feierlich inthronisiert.
Nur die Rede machte nervös
Zuwachs fürs Gewerbegebiet
Antdorf - Das Antdorfer Gewerbegebiet wächst weiter. Der Gemeinderat machte den Weg für noch zwei Betriebe frei.
Zuwachs fürs Gewerbegebiet
HAP-Pläne in der Warteschleife
Penzberg - Um den Kirnberg-Bebauungsplan und um die Zukunft des HAP-Werk in Penzberg ging es diese Woche im Bauausschuss.
HAP-Pläne in der Warteschleife
Edeka-Areal: Fachmärkte und Kreisel
Penzberg - Nach und nach kristallisiert sich heraus, was auf dem Edeka-Areal in Penzberg passieren wird. Diese Woche wurde darüber im Bauausschuss gesprochen. Auch über …
Edeka-Areal: Fachmärkte und Kreisel

Kommentare