+
Der gesperrte Tunnel nahe der Bürgermeister-Prandl-Schule in Penzberg

Nach Protest: Tunnel soll wieder geöffnet werden

Penzberg - Die Stadt Penzberg will den Tunnel nahe der Bürgermeister-Prandl-Schule wieder öffnen.

Der kleine Tunnel, der nahe der Bürgermeister-Prandl-Schule unter den Bahngleisen hindurchführt, wird womöglich nach den Ferien wieder geöffnet. Das deutete die Stadt Penzberg auf Nachfrage an. Man werde darüber Anfang 2016 mit den Grundstückseigentümern und den Fachbehörden sprechen, „um eine schnelle Lösung, wenn möglich schon nach den Ferien, herbeizuführen“, teilte Ordnungsamtsleiter Peter Holzmann auf Anfrage mit. „Ziel ist, den Fußweg wieder zu öffnen und diesen der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen.“

(mehr über die Rechtfertigung seitens der Stadt zu der Sperrung in der Mittwochsausgabe von Penzberger Merkur und Weilheimer Tagblatt)

wos

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ein viertes „Eismärchen“ im nächsten Winter
Penzberg - Das dritte „Eismärchen“ ging vor wenigen Tagen zu Ende. Im kommenden Dezember soll es ein viertes „Eismärchen“ in Penzberg geben.
Ein viertes „Eismärchen“ im nächsten Winter
Hallenbad: Erst bauen, dann abreißen
Penzberg - Erst ein neues Hallenbad in Penzberg bauen, dann das Wellenbad abreißen - diesen Vorschlag macht BfP-Stadtratsmitglied Wolfgang Sacher.
Hallenbad: Erst bauen, dann abreißen
Roche-Werk in Penzberg: Wechsel an der Spitze
Penzberg - Wechsel an der Spitze des Roche-Werks in Penzberg: Claus Haberda übernimmt die Leitung „Finanzen und Controlling“ der Roche Diagnostics GmbH.
Roche-Werk in Penzberg: Wechsel an der Spitze
Rodung für neues Wohnviertel beginnt
Penzberg - Für das geplante Wohnviertel westlich der Birkenstraße in Penzberg sollen diese Woche am Dienstag die Baumfällarbeiten beginnen.
Rodung für neues Wohnviertel beginnt

Kommentare