Neue Park-Regel: Erste halbe Stunde gratis

Penzberg - Die Parkgebühren in Penzberg steigen - aber die erste halbe Stunde ist künftig gratis.

Bald gilt in Penzberg die neue Parkgebühren-Regelung. Im Laufe der nächsten Woche stellt die Stadt die 47 Parkschein-Automaten in der Innenstadt um. Die Parkgebühren steigen auf zwei Euro für zwei Stunden. Allerdings gilt künftig, dass die erste halbe Stunde Parken kostenlos ist. Bisher sind nur die ersten zehn Minuten gratis. Wer - nach der Umstellung der Automaten - eine halbe Stunde kostenlos parken will, muss am Automaten ein Gratis-Ticket ziehen und es hinter die Windschutzscheibe legen.

Die neue Parkgebührenregelung hatte der Stadtrat im vergangenen Oktober beschlossen. Die Parkplatz-Kontrolle übernimmt - wie die Tempokontrollen - der "Zweckverband Kommunale Verkehrssicherheit Oberland".

wos

Rubriklistenbild: © Penzberger Merkur/wos

Auch interessant

Mehr zum Thema

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>Brotzeit-Brettl "Brotzeit"</center>

Brotzeit-Brettl "Brotzeit"

Brotzeit-Brettl "Brotzeit"
<center>Bayerisches Schmankerl-Memo</center>

Bayerisches Schmankerl-Memo

Bayerisches Schmankerl-Memo
<center>Rehbockgehörn mit Strass</center>

Rehbockgehörn mit Strass

Rehbockgehörn mit Strass
<center>Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75</center>

Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75

Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75

Meistgelesene Artikel

Edeka-Areal: Fachmärkte und Kreisel
Penzberg - Nach und nach kristallisiert sich heraus, was auf dem Edeka-Areal in Penzberg passieren wird. Diese Woche wurde darüber im Bauausschuss gesprochen. Auch über …
Edeka-Areal: Fachmärkte und Kreisel
Von der Papierrolle zur Zeitung
Penzberg - Wie entsteht eine Zeitung?  Diese Frage lässt sich beantworten, nämlich bei einer kostenlosen Führung durch das Penzberger Druckhaus.
Von der Papierrolle zur Zeitung
Eine Bretterwand für die Bichler Straße
Penzberg - Eine Sichtblende an der Bichler Straße: Was in der Region bisher von Einmündungen auf Bundesstraßen bekannt ist, soll es nun auch in Penzberg geben.
Eine Bretterwand für die Bichler Straße
Wenn der Kommandant Feuer spuckt
Penzberg - Die Freiwillige Feuerwehr in Penzberg wird heuer 140 Jahre alt. Mit einem Schnuppertag gehen die Feiern los: Jeder darf einmal Feuerwehrmann oder -frau …
Wenn der Kommandant Feuer spuckt

Kommentare