Schwer beschädigt wurde dieser Parkautmat an der Karlstraße in Penzberg. Unbekannte hatten an ihm einen Böller gezündet. Foto: Andreas Baar

Parkautomat mit Böller beschädigt

Penzberg - Das ist überhaupt kein Spaß: Unbekannte haben Silvester in Penzberg einen Parkscheinautomaten mit einem Böller beschädigt. Es entstand hoher Schaden.

Der Vorfall ereignete sich laut Polizei am Freitag gegen 0.10 Uhr an der Karlstraße: Die Täter zündeten einen Böller an dem Parkschein gegenüber der Hausnummer 6. Wie die Inspektion mitteilte, wurden zwei Personen beobachtet, die in Richtung Innenstadt wegrannten. Es handelte sich wohl um Jugendliche. Der Schaden für die Stadt ist beträchtlich: Er beträgt rund 2500 Euro. Der Bauhof musste das Gerät wegen der Stromkabel absichern. Trauriger Rekord: Es war die erste Straftat in diesem Jahr in Penzberg. Die Polizei bittet um Hinweise (Telefon 08856/92570). (ab)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Doch keine Gebührensenkung
Kein Hoffnung konnte Iffeldorfs Bürgermeister Hubert Kroiß bei der Bürgerversammlung zu den Wassergebühren machen. Der Preis wird heuer nicht gesenkt. Denn die Gemeinde …
Doch keine Gebührensenkung
Kampfabstimmung bei der CSU
Der Penzberger CSU-Ortsverband hat in einer turbulenten Hauptversammlung seine neue Führungsriege gewählt. Vorsitzender Nick Lisson setzte sich in einer Kampfabstimmung …
Kampfabstimmung bei der CSU
Nostalgische Träume auf der Berghalde
Die Penzberger Berghalde war Schauplatz des großen Oldtimer-Treffens: Die Oldtimerfreunde im AMC Penzberg luden zum zweitägigen Stelldichein von Autos, Motorrädern und …
Nostalgische Träume auf der Berghalde
18-Jährige bei Unfall schwer verletzt
Eine 18-Jährige wurde am Montagabend bei einem Unfall schwer verletzt. Ersthelfer befreiten sie aus dem Auto.
18-Jährige bei Unfall schwer verletzt

Kommentare