Schwer beschädigt wurde dieser Parkautmat an der Karlstraße in Penzberg. Unbekannte hatten an ihm einen Böller gezündet. Foto: Andreas Baar

Parkautomat mit Böller beschädigt

Penzberg - Das ist überhaupt kein Spaß: Unbekannte haben Silvester in Penzberg einen Parkscheinautomaten mit einem Böller beschädigt. Es entstand hoher Schaden.

Der Vorfall ereignete sich laut Polizei am Freitag gegen 0.10 Uhr an der Karlstraße: Die Täter zündeten einen Böller an dem Parkschein gegenüber der Hausnummer 6. Wie die Inspektion mitteilte, wurden zwei Personen beobachtet, die in Richtung Innenstadt wegrannten. Es handelte sich wohl um Jugendliche. Der Schaden für die Stadt ist beträchtlich: Er beträgt rund 2500 Euro. Der Bauhof musste das Gerät wegen der Stromkabel absichern. Trauriger Rekord: Es war die erste Straftat in diesem Jahr in Penzberg. Die Polizei bittet um Hinweise (Telefon 08856/92570). (ab)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Roche-Werk in Penzberg: Wechsel an der Spitze
Penzberg - Wechsel an der Spitze des Roche-Werks in Penzberg: Claus Haberda übernimmt die Leitung „Finanzen und Controlling“ der Roche Diagnostics GmbH.
Roche-Werk in Penzberg: Wechsel an der Spitze
Rodung für neues Wohnviertel beginnt
Penzberg - Für das geplante Wohnviertel westlich der Birkenstraße in Penzberg sollen diese Woche am Dienstag die Baumfällarbeiten beginnen.
Rodung für neues Wohnviertel beginnt
Fasching in Penzberg: Prinzenpaar übernimmt das Zepter
Penzberg - Jetzt geht‘s los: Das Faschingsprinzenpaar hat in Penzberg beim Krönungsball das Zepter übernommen.
Fasching in Penzberg: Prinzenpaar übernimmt das Zepter
Unbekannter lockert Radmuttern
Penzberg - Ein Unbekannter hat in Penzberg bei einem Auto die Radmuttern gelöst - der Autofahrer bemerkte es nach einigen Kilometern Fahrt.
Unbekannter lockert Radmuttern

Kommentare