Unbekannte brechen in Einfamilienhaus ein

Penzberg - Unbekannte sind in Penzberg in ein Einfamilienhaus eingebrochen.

Zu dem Einbruch in das Einfamilienhaus kam es am Samstagabend, 22. Oktober, in der Zeit zwischen 17.50 Uhr und 23.45 Uhr. Betroffen war ein Haus an der Unterfeldstraße in Penzberg. Die Eigentümer waren zu dem Zeitpunkt nicht zu Hause. Nach Angaben der Polizei durchwühlten die Täter die Räume in dem Wohnaus.

Entwendet wurden nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei zwei Tablet-PC der Marke Samsung für zirka 500 Euro. Der Sachschaden, so die Polizei, scheint weit höher zu liegen, da an der Eingangstüre sowie an mehreren Fenstern Hebelspuren feststellbar waren. Den Schaden schätzt die Polizei auf zirka 6000 Euro.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Penzberg unter Telefon 08856/92570 entgegen.

wos

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ein viertes „Eismärchen“ im nächsten Winter
Penzberg - Das dritte „Eismärchen“ ging vor wenigen Tagen zu Ende. Im kommenden Dezember soll es ein viertes „Eismärchen“ in Penzberg geben.
Ein viertes „Eismärchen“ im nächsten Winter
Hallenbad: Erst bauen, dann abreißen
Penzberg - Erst ein neues Hallenbad in Penzberg bauen, dann das Wellenbad abreißen - diesen Vorschlag macht BfP-Stadtratsmitglied Wolfgang Sacher.
Hallenbad: Erst bauen, dann abreißen
Roche-Werk in Penzberg: Wechsel an der Spitze
Penzberg - Wechsel an der Spitze des Roche-Werks in Penzberg: Claus Haberda übernimmt die Leitung „Finanzen und Controlling“ der Roche Diagnostics GmbH.
Roche-Werk in Penzberg: Wechsel an der Spitze
Rodung für neues Wohnviertel beginnt
Penzberg - Für das geplante Wohnviertel westlich der Birkenstraße in Penzberg sollen diese Woche am Dienstag die Baumfällarbeiten beginnen.
Rodung für neues Wohnviertel beginnt

Kommentare