Unbekannter lockert Radmuttern bei Pkw

Penzberg - Das hätte böse enden können. Ein Unbekannter lockerte in Penzberg die Radmutter an einem Auto.

Die Polizei ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Eine Penzbergerin hatte am vergangenen Mittwoch um 7 Uhr in der Früh ihren Pkw auf dem Parkplatz der Firma Roche in Penzberg abgestellt. Um 12 Uhr kam die Frau zu ihrem Wagen zurück. Sie stieg ein, um nach Hause zu fahren. Doch plötzlich löste sich der linke Vorderreifen. Zum Glück, so die Polizei, kam der Pkw ohne Unfall zum Stehen. Es entstand kein Sachschaden.

Bis dato hat die Polizei noch keine Hinweise auf den Täter. Zeugenhinweise an die Polizei: Telefon 08856/92570.

wos

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Brandschutz fängt bei Kindern an
Penzberg - Zwei Frauen bieten in Penzberg ein besonderes Angebot an: In den Kindergärten gibt es für die Kleinen Brandschutz-Tipps. Die Feuerwehr macht auch mit.
Brandschutz fängt bei Kindern an
Reh-Unfall in der Stadt
Penzberg - Ein Wildunfall ereignete sich im Penzberger Stadtgebiet: Ein Reh in lief in ein Auto. Es wurde dabei getötet.
Reh-Unfall in der Stadt
Wellenbad-Umfrage: 990 machten mit
Penzberg - 990 Menschen haben sich an der Wellenbad-Umfrage beteiligt, die die „Bürger für Penzberg“ (BfP) initiiert haben. Nun liegt das Ergebnis vor.
Wellenbad-Umfrage: 990 machten mit
Nur die Rede machte nervös
Penzberg - Das Penzberger Kinderprinzenpaar ist offiziell im Amt. Georgios I. und Sabrina II. wurden beim Krönungsball feierlich inthronisiert.
Nur die Rede machte nervös

Kommentare