+
Public Viewing gibt es am Samstag wieder auf dem Stadtplatz in Penzberg; hier beim WM-Finale vor zwei Jahren.

Stadtplatz in Penzberg: EM-Spiel gegen Italien 

Penzberg - Am Samstag steigt das EM-Viertelfinale gegen Italien: Am Stadtplatz in Penzberg gibt es dazu Public Viewing.

Eigentlich wollte die Junge Union erst zum EM-Finale ein Public Viewing auf dem Penzberger Stadtplatz veranstalten – falls Deutschland noch dabei ist. Nun soll die Leinwand schon zum Viertelfinale am Samstag, 2. Juli, am Stadtplatz aufgebaut werden (außer bei starkem Regen). Um 21 Uhr tritt die deutsche Nationalmannschaft gegen Italien an.

Man habe das ursprünglich so nicht geplant, sagte der JU-Kreisvorsitzende und Penzberger CSU-Chef Nick Lisson. Aber bei dem Viertelfinale handle es sich um „ein vorgezogenes Endspiel“, noch dazu an einem Samstagabend. Auf Nachfrage sagte er, es werde auch bei einem Halbfinale und einem Finale mit deutscher Beteiligung ein Public-Viewing auf dem Stadtplatz geben. Eintritt frei, Einlass ab 18 Uhr.

wos

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ein viertes „Eismärchen“ im nächsten Winter
Penzberg - Das dritte „Eismärchen“ ging vor wenigen Tagen zu Ende. Im kommenden Dezember soll es ein viertes „Eismärchen“ in Penzberg geben.
Ein viertes „Eismärchen“ im nächsten Winter
Hallenbad: Erst bauen, dann abreißen
Penzberg - Erst ein neues Hallenbad in Penzberg bauen, dann das Wellenbad abreißen - diesen Vorschlag macht BfP-Stadtratsmitglied Wolfgang Sacher.
Hallenbad: Erst bauen, dann abreißen
Roche-Werk in Penzberg: Wechsel an der Spitze
Penzberg - Wechsel an der Spitze des Roche-Werks in Penzberg: Claus Haberda übernimmt die Leitung „Finanzen und Controlling“ der Roche Diagnostics GmbH.
Roche-Werk in Penzberg: Wechsel an der Spitze
Rodung für neues Wohnviertel beginnt
Penzberg - Für das geplante Wohnviertel westlich der Birkenstraße in Penzberg sollen diese Woche am Dienstag die Baumfällarbeiten beginnen.
Rodung für neues Wohnviertel beginnt

Kommentare