Salz auf Eisplatz gestreut?

Penzberg - Mysteriöser Schaden am Penzberger Eisplatz: Ein Seitenstreifen war heute gesperrt, weil die Fläche aufgetaut war. Im Rathaus wird auf Salz getippt.

Entdeckt wurde das Malheur in der Früh. Die Eismeister sperrten den Bereich ab. Mit dem Aggregat mussten sie die Eisfläche erneuern. Grund war aber kein technischer Defekt, wie Bürgermeisterin Elke Zehetner sagte. Vielmehr habe „mutwilliges Handeln“ den Veranstaltern zu schaffen gemacht: Unbekannte hatten in der Nacht wohl Salz auf das Eis gekippt. Gegen 14 Uhr gab die Stadt den Streifen wieder frei. Die Rathauschefin schüttelt den Kopf: "Es ist schade, dass man so einem die Freude kaputt macht." Dem Besucherandrang tat die mysteriöse Eis-Attacke aber keinen Abbruch: Nachmittags herrschte wieder Hochbetrieb bei „Hannis Eismärchen.“ (ab)

Auch interessant

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75</center>

Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75

Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75
<center>Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher</center>

Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher

Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher
<center>Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l</center>

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l
<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 1.0l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 1.0l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 1.0l

Meistgelesene Artikel

Eine Bretterwand für die Bichler Straße
Penzberg - Eine Sichtblende an der Bichler Straße: Was in der Region bisher von Einmündungen auf Bundesstraßen bekannt ist, soll es nun auch in Penzberg geben.
Eine Bretterwand für die Bichler Straße
Wenn der Kommandant Feuer spuckt
Penzberg - Die Freiwillige Feuerwehr in Penzberg wird heuer 140 Jahre alt. Mit einem Schnuppertag gehen die Feiern los: Jeder darf einmal Feuerwehrmann oder -frau …
Wenn der Kommandant Feuer spuckt
Auto kracht bei Antdorf gegen zwei Bäume
Antdorf - Der Winter und seine eisigen Temperaturen führen auf vielen Straßen zu Glatteis. Zum Verhängnis wurde dies einer 30-Jährigen aus Eberfing, die bei Antdorf von …
Auto kracht bei Antdorf gegen zwei Bäume
Ein viertes „Eismärchen“ im nächsten Winter
Penzberg - Das dritte „Eismärchen“ ging vor wenigen Tagen zu Ende. Im kommenden Dezember soll es ein viertes „Eismärchen“ in Penzberg geben.
Ein viertes „Eismärchen“ im nächsten Winter

Kommentare