+
Die Einmündung der Straße Schlossbichl in die Karlstraße/Seeshaupter Straße.

Schlossbichl: Umbau gestoppt

Penzberg - Der Umbau der Einmündung von Schlossbichl, Karlstraße und Seeshaupter Straße in Penzberg ist vorerst gestoppt.

Der Grund ist die Petition, die Kreisverkehr-Befürworter in der vergangenen Woche beim Petitionsausschuss des bayerischen Landtags eingereicht haben. Eigentlich hätte die Stadt im Frühjahr mit dem Bau der Abbiegespur und des Gehwegs vom ehemaligen Bahndamm zur Straße sowie mit der Festinstallation der Fußgängerampel beginnen wollen. Aus dem Termin wird nun womöglich nichts.

Eine Petition schreibt zwar nicht zwingend vor, ein Projekt auf Eis zu legen. Die Stadt Penzberg hat sich jedoch mit dem federführenden Staatlichen Bauamt darauf geeinigt, bis zu einer Entscheidung des Petitionsausschusses zu warten. Dies teilte Bürgermeisterin Elke Zehetner mit. Wann sich die Landtagsabgeordneten mit der Petition befassen, ist offen.

wos

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Auto kracht bei Antdorf gegen zwei Bäume
Antdorf - Der Winter und seine eisigen Temperaturen führen auf vielen Straßen zu Glatteis. Zum Verhängnis wurde dies einer 30-Jährigen aus Eberfing, die bei Antdorf von …
Auto kracht bei Antdorf gegen zwei Bäume
Ein viertes „Eismärchen“ im nächsten Winter
Penzberg - Das dritte „Eismärchen“ ging vor wenigen Tagen zu Ende. Im kommenden Dezember soll es ein viertes „Eismärchen“ in Penzberg geben.
Ein viertes „Eismärchen“ im nächsten Winter
Hallenbad: Erst bauen, dann abreißen
Penzberg - Erst ein neues Hallenbad in Penzberg bauen, dann das Wellenbad abreißen - diesen Vorschlag macht BfP-Stadtratsmitglied Wolfgang Sacher.
Hallenbad: Erst bauen, dann abreißen
Roche-Werk in Penzberg: Wechsel an der Spitze
Penzberg - Wechsel an der Spitze des Roche-Werks in Penzberg: Claus Haberda übernimmt die Leitung „Finanzen und Controlling“ der Roche Diagnostics GmbH.
Roche-Werk in Penzberg: Wechsel an der Spitze

Kommentare