Unfallfucht: Hoher Schaden

Penzberg - Ärgerlich für einen Penzberger: Sein Auto wurde angefahren, der Verursacher flüchtete. Der Schaden ist hoch.

Einen hohen Sachschaden hinterließ ein unbekannter Autofahrer am Donnerstag bei einer Unfallflucht in Penzberg. Wie die Polizei mitteilte, hatte ein 19-jähriger Penzberger seinen BMW zwischen 6 und 14 Uhr im Ortsteil Kirnberg, an der Karwendelstraße gegenüber Hausnummer 4, abgestellt. Als er nach etwa acht Stunden zu seinem Auto zurückkam, musste er feststellen, dass der Wagen hinten links neue Beschädigungen an Stoßstange und Schlussleuchte aufwies. Ein Unbekannter hatte das Fahrzeug angefahren und sich dann einfach vom Unfallort entfernt. Der Schaden am Wagen des Penzbergers beträgt laut Polizei rund 2000 Euro. Hinweise an die Polizei Penzberg unter Telefon 08856/92570. (ab)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Roche-Werk in Penzberg: Wechsel an der Spitze
Penzberg - Wechsel an der Spitze des Roche-Werks in Penzberg: Claus Haberda übernimmt die Leitung „Finanzen und Controlling“ der Roche Diagnostics GmbH.
Roche-Werk in Penzberg: Wechsel an der Spitze
Rodung für neues Wohnviertel beginnt
Penzberg - Für das geplante Wohnviertel westlich der Birkenstraße in Penzberg sollen diese Woche am Dienstag die Baumfällarbeiten beginnen.
Rodung für neues Wohnviertel beginnt
Fasching in Penzberg: Prinzenpaar übernimmt das Zepter
Penzberg - Jetzt geht‘s los: Das Faschingsprinzenpaar hat in Penzberg beim Krönungsball das Zepter übernommen.
Fasching in Penzberg: Prinzenpaar übernimmt das Zepter
Unbekannter lockert Radmuttern
Penzberg - Ein Unbekannter hat in Penzberg bei einem Auto die Radmuttern gelöst - der Autofahrer bemerkte es nach einigen Kilometern Fahrt.
Unbekannter lockert Radmuttern

Kommentare