+
Das "Eismärchen" in Penzberg - in rot getaucht.

Weihnachtsfeiertage: "Eismärchen" länger geöffnet

Penzberg - Das "Eismärchen" in Penzberg ist auch diesmal ein Renner. An den beiden Weihnachtsfeiertagen ist es nun länger geöffnet.

An Heiligabend, 24. Dezember, ist der Eisplatz in der Penzberger Stadtmitte von 10 bis 16 Uhr geöffnet.

Ausgeweitet werden die Öffnungszeiten an den 

beiden Weihnachtsfeiertagen, 25. und 26. Dezember: Der Eisplatz ist, anders als ursprünglich geplant, durchgehend von 10 bis 21 Uhr geöffnet.

Auch einen Schlittschuhkurs soll es für Kinder im Alter ab vier Jahren geben. Die Stadt hat dafür den Eishockeyspieler Christian Curth gewonnen. Der gebürtige Bad Tölzer, der heute in Penzberg lebt, hat einst beim EC Bad Tölz, den Adler Mannheim und den Augsburger Panther gespielt. Er wird an drei Terminen Kinder unterrichten: am Sonntag, 27. Dezember, am Mittwoch, 30. Dezember, und am Sonntag, 3. Januar, jeweils von 9 bis 10.30 Uhr. Der Preis pro Kinder beträgt fünf Euro (bei Kindern über fünf Jahre zuzüglich Eintrittskarte). Christian Curth wird die Gebühren für einen wohltätigen Zweck spenden. Für die Eislaufschule benötigen Kinder Knieschoner, Helm und Handschuhe. Anmeldungen werden unter der E-Mail-Adresse „freizeit@penzberg.de“ entgegengenommen. Anmeldeschluss ist jeweils ein Tag vor dem jeweiligen Kurs.

(mehr in der Mittwochsausgabe von Penzberger Merkur und Weilheimer Tagblatt)

wos

Auch interessant

Mehr zum Thema

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>Magnet mit Kuhflecken</center>

Magnet mit Kuhflecken

Magnet mit Kuhflecken
<center>Rehbockgehörn mit Strass</center>

Rehbockgehörn mit Strass

Rehbockgehörn mit Strass
<center>Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l</center>

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l
<center>Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75</center>

Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75

Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75

Meistgelesene Artikel

Eine Bretterwand für die Bichler Straße
Penzberg - Eine Sichtblende an der Bichler Straße: Was in der Region bisher von Einmündungen auf Bundesstraßen bekannt ist, soll es nun auch in Penzberg geben.
Eine Bretterwand für die Bichler Straße
Wenn der Kommandant Feuer spuckt
Penzberg - Die Freiwillige Feuerwehr in Penzberg wird heuer 140 Jahre alt. Mit einem Schnuppertag gehen die Feiern los: Jeder darf einmal Feuerwehrmann oder -frau …
Wenn der Kommandant Feuer spuckt
Auto kracht bei Antdorf gegen zwei Bäume
Antdorf - Der Winter und seine eisigen Temperaturen führen auf vielen Straßen zu Glatteis. Zum Verhängnis wurde dies einer 30-Jährigen aus Eberfing, die bei Antdorf von …
Auto kracht bei Antdorf gegen zwei Bäume
Ein viertes „Eismärchen“ im nächsten Winter
Penzberg - Das dritte „Eismärchen“ ging vor wenigen Tagen zu Ende. Im kommenden Dezember soll es ein viertes „Eismärchen“ in Penzberg geben.
Ein viertes „Eismärchen“ im nächsten Winter

Kommentare