Zigaretten-Diebe: Einbruch in Supermarkt

Iffeldorf - In den Edeka-Supermarkt in Iffeldorf wurde eingebrochen. Die Täter klauten vor allem Zigaretten.

Laut Polizeiangaben wurde am Montagmorgen festgestellt, dass in den Edeka-Supermarkt an der Penzberger Straße in Iffeldorf eingebrochen worden war. Die bislang unbekannten Täter, berichtet die Polizei, brachen eine Dachluke sowie eine Brandschutztür auf und gelangten anschließend über den Dachboden in den Verkaufsraum des Supermarktes. Im Bereich der Kassen sowie im Lager wurden eine größere Menge Zigaretten entwendet.

Die genaue Höhe des Beuteschadens ist laut Polizei derzeit noch nicht bekannt. Sie dürfte allerdings im höheren vierstelligen Euro-Bereich liegen, hieß es. Die Tat ereignete sich in der Zeit zwischen Samstag, 2. April, ab 16:00 Uhr, und Montagmorgen.

Die Polizei bittet Personen, welche im fraglichen Zeitraum Beobachtungen im Bereich des Edeka-Marktes gemacht haben, sich mit der Polizeiinspektion in Penzberg unter der Telefonnummer 08856/92570 in Verbindung zu setzen.

wos

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Auto kracht bei Antdorf gegen zwei Bäume
Antdorf - Der Winter und seine eisigen Temperaturen führen auf vielen Straßen zu Glatteis. Zum Verhängnis wurde dies einer 30-Jährigen aus Eberfing, die bei Antdorf von …
Auto kracht bei Antdorf gegen zwei Bäume
Ein viertes „Eismärchen“ im nächsten Winter
Penzberg - Das dritte „Eismärchen“ ging vor wenigen Tagen zu Ende. Im kommenden Dezember soll es ein viertes „Eismärchen“ in Penzberg geben.
Ein viertes „Eismärchen“ im nächsten Winter
Hallenbad: Erst bauen, dann abreißen
Penzberg - Erst ein neues Hallenbad in Penzberg bauen, dann das Wellenbad abreißen - diesen Vorschlag macht BfP-Stadtratsmitglied Wolfgang Sacher.
Hallenbad: Erst bauen, dann abreißen
Roche-Werk in Penzberg: Wechsel an der Spitze
Penzberg - Wechsel an der Spitze des Roche-Werks in Penzberg: Claus Haberda übernimmt die Leitung „Finanzen und Controlling“ der Roche Diagnostics GmbH.
Roche-Werk in Penzberg: Wechsel an der Spitze

Kommentare