Er kann’s noch: Hans Mummert demonstriert an einer Nockenwelle (Geschenk einer Firma) seine alte Schieblehre. Vor ihm liegen das Fachabreiterzeugnis, der Lehrvertrag und der Meisterbrief von 1976. foto: baar

Penzbergs Rathauschef: Mit 14 Jahren allein zur Lehre

Penzberg - Seit 50 Jahren im Berufsleben: Penzbergs Bürgermeister Hans Mummert begann am 1. September 1961 seine Lehre. Mit 14 Jahren und allein in München.

Werkzeugmacher lernte der heute 64-jährige Rathauschef. Jeden Tag ging es in der Früh mit dem Zug in die Landeshauptstadt, erst säpt abends war der 14-Jährige wieder zurück im heimischen Penzberg. Seine Lehrstelle in der elektrotechnischen Fabrik hatte sich der junge Mummert selbst gesucht - heimlich, denn der Vater wollte, dass er ins Bergwerk geht. Heute ist der Rathauschef froh, dass er seinen Weg gegangen ist: "Man hat sich durchsetzen müssen. Das hat mich geprägt" - auch für den Bürgermeisterjob. Lesen Sie mehr über eine Lehre Anfang der 1960er Jahre in der morgigen Ausgabe auf der Penzberger-Seite.

Auch interessant

Kommentare