S-Bahn: Technische Störung auf der S7, Verzögerungen auf der Stammstrecke

S-Bahn: Technische Störung auf der S7, Verzögerungen auf der Stammstrecke
+
„Es ist gut, dass wir heute zusammen sind“ – Pfarrer Hans Speckbacher sprach beim Neujahrsempfang des Pfarrverbands Hohenpeißenberg-Peiting vor Ehrenamtlichen. 

Neujahrsempfang in Hohenpeissenberg

Der Pfarrverband wächst zusammen

Hohenpeißenberg - Im neuen Pfarrsaal Hohenpeißenberg wurde der Neujahrsempfang  des Pfarrverbandes veranstaltet. Rund 70 Ehrenamtliche waren gekommen.

Den neuen Pfarrsaal in Hohenpeißenberg hat der katholische Pfarrverband Hohenpeißenberg-Peiting genutzt, um bei einem Neujahrsempfang seinen ehrenamtlichen Mitarbeitern zu danken. Fast 70 Ehrenamtliche waren gekommen.

Der Pfarrverband ist im Juni vergangenen Jahres nach mehr als dreijähriger Vorbereitungszeit gegründet worden. „Das gemeinsame Treffen aller Mitarbeiter drückte nun einen weiteren Schritt der Zusammengehörigkeit aus“, heißt es in einer Pressemitteilung, die Pfarrer Hans Speckbacher, der Leiter des Pfarrverbandes, verfasst hat.

„Es ist gut, dass wir heute zusammen sind und uns untereinander stärken“, sagte Speckbacher, als er die Ehrenamtlichen im Namen des Seelsorgeteams, des Pfarrgemeinderats und der Kirchenverwaltung begrüßte. Der Pfarrer betonte, die Zusammenarbeit der Pfarrei mit Schulen, Kindertagesstätten, Vereinen, Verbänden und Kommunen sei gut, und auch das ökumenische Klima in den beiden Orten sei positiv.

2016 steht im Pfarrverband als besonderes Ereignis die feierliche Wiedereröffnung der Wallfahrtskirche auf dem Hohen Peißenberg an. Das Fest wird an Kirchweih – Sonntag, 16. Oktober –begangen (wir berichteten).

Der Empfang, den die Teilnehmer auch zum Erfahrungsaustausch nutzten, war von einem Team vorbereitet worden. „Alle ließen sich die Köstlichkeiten schmecken“, so Speckbacher. Bei einem Gottesdienst vor der Veranstaltung war es um das Thema „Barmherzigkeit“, das Thema des akutell laufenden Heiligen Jahres, gegangen. Pastoralreferent Thomas Tralmer und Ministranten hatten den Gottesdienst vorbereitet. 

sts

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann (57) gerät auf Höhe Kirnberg mit Auto auf Gegenfahrbahn
Ein Mann verlor wohl die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet auf die Gegenfahrbahn. Dort krachte er frontal mit einem weitern Auto zusammen. Eine Frau wurde schwer …
Mann (57) gerät auf Höhe Kirnberg mit Auto auf Gegenfahrbahn
Die SPD setzt auf Streit
Die SPD-Delegierten hatten die Wahl: Drei Männer bewarben  sich um die Kandidatur für die Landtagswahl 2018. Die SPD setzt auf Streit.
Die SPD setzt auf Streit
Heiße Debatte um Christkindlmarkt
Der Termin für den Penzberger Christkindlmarkt Ende November sorgt für Kontroverse - auch in den sozialen Medien. Ordnungsamtsleiter Peter Holzmann versucht, die Wogen …
Heiße Debatte um Christkindlmarkt
Zwei Neue in der Schulleitung
Die Wilhelm-Conrad-Röntgen-Mittelschule in Weilheim hat zwei neue Konrektoren.
Zwei Neue in der Schulleitung

Kommentare