Salami, Schinken oder Fungi: 14 Kinder gingen für einen Tag bei Pizzabäcker Nino in die Lehre. foto: gierig

Pizzabacken mit Nino

Peißenberg - Pizza satt gab es für die Kinder, die am Ferienprogrammpunkt der Arbeiterwohlfahrt (AWO) in Peißenberg teilgenommen haben.

„Wir haben unsere Kontakte zu Nino Junta, dem Besitzer des Lokals ,O. K. Italia‘ genutzt und im Rahmen des Ferienprogramms der Marktgemeinde zum Pizzabacken geladen“, so Brigitte Ressler von der AWO. Eingeladen war der Nachwuchs zwischen neun und 13 Jahren. „Maximal 15 Kinder hätten teilnehmen können und es waren tatsächlich 14 da“, freut sich Ressler über die gute Resonanz. Koch Nino opferte für das Ereignis gerne seinen freien Tag und zauberte mit den Kindern Pizzavarianten nach deren Vorstellung. „Ich liebe Kinder und es war wirklich ein gelungener, lustiger Tag“, sagt Nino. Doch nicht nur das Backen habe Spaß gemacht, „die Eigenkreationen wurden anschließend auf der Terrasse des Lokals verspeist“, so Nino. Mit einem Ausdruck von Ninos Originalrezept ging es für die 14 frischgebackenen Pizzakünstler dann nach Hause.

Auch interessant

Kommentare