Unfall zwischen Bichl und Penzberg

Plötzlicher Reifenplatzer: Auto dreht sich um 180 Grad

Plötzlich platzte der Reifen: Am Samstag gegen 10.40 Uhr ist es auf der Staatsstraße zwischen Bichl und Penzberg zu einem Verkehrsunfall gekommen.

Penzberg - Ein 20-Jähriger aus Benediktbeuern war auf der Staatsstraße in der Kurve bei Schönmühl in Richtung Penzberg unterwegs, als laut Polizei offenbar plötzlich sein rechter Hinterreifen platzte. 

In der Folge rammte der Pkw die Leitplanke rechts, drehte sich um 180 Grad und kollidierte erneut mit der Leitplanke. Nach dem Abprall schleuderte der Pkw nach links über beide Fahrbahnen und kam dann in einem Maschendrahtzaun zum Stillstand.

Der Fahrer hatte Glück: Er blieb unverletzt, am Pkw entstand Totalschaden (3500 Euro). Der Schaden an Leitplanke und Zaun wird auf etwa 600 Euro gesamt geschätzt.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Edeka-Gelände in Penzberg: Stadtrat reagiert auf Einzelhändler-Protest
Der Penzberger Stadtrat ist diese Woche davor zurückgeschreckt, den Weg für ein Fachmarkt-Zentrum und einen Discounter auf dem „Edeka“- Areal im Schnellverfahren …
Edeka-Gelände in Penzberg: Stadtrat reagiert auf Einzelhändler-Protest
Antdorf: Trinkwasser wieder in Ordnung
Entwarnung in Antdorf: Das Trinkwasser ist wieder in Ordnung. Das teilte die Gemeinde mit.
Antdorf: Trinkwasser wieder in Ordnung
Commerzbank Weilheim setzt auf Wachstum
3314 Privatkunden hat die Commerzbank in Weilheim und im Umland – 15 Prozent mehr als im Vorjahr. Die Bank bleibt damit auf dem eingeschlagenen Wachstumskurs, wie ihre …
Commerzbank Weilheim setzt auf Wachstum
Nach der Verfolgung folgten Beleidigungen
Zu einem heftigen Streit zwischen zwei Autofahrern kam es am Mittwoch gegen 11.30 Uhr in der Gartenstraße in Peißenberg. Die Polizei sucht nach Zeugen, die Licht in den …
Nach der Verfolgung folgten Beleidigungen

Kommentare