Unfall zwischen Bichl und Penzberg

Plötzlicher Reifenplatzer: Auto dreht sich um 180 Grad

Plötzlich platzte der Reifen: Am Samstag gegen 10.40 Uhr ist es auf der Staatsstraße zwischen Bichl und Penzberg zu einem Verkehrsunfall gekommen.

Penzberg - Ein 20-Jähriger aus Benediktbeuern war auf der Staatsstraße in der Kurve bei Schönmühl in Richtung Penzberg unterwegs, als laut Polizei offenbar plötzlich sein rechter Hinterreifen platzte. 

In der Folge rammte der Pkw die Leitplanke rechts, drehte sich um 180 Grad und kollidierte erneut mit der Leitplanke. Nach dem Abprall schleuderte der Pkw nach links über beide Fahrbahnen und kam dann in einem Maschendrahtzaun zum Stillstand.

Der Fahrer hatte Glück: Er blieb unverletzt, am Pkw entstand Totalschaden (3500 Euro). Der Schaden an Leitplanke und Zaun wird auf etwa 600 Euro gesamt geschätzt.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Autoverkauf: Auf den richtigen Zeitpunkt kommt es an
Jedes Jahr wechseln in Deutschland zehn Millionen Pkw den Besitzer. Doch wann ist der richtige Zeitpunkt gekommen, sich von seinem Wagen zu trennen?
Autoverkauf: Auf den richtigen Zeitpunkt kommt es an
Zwei Verletzte bei   Unfall  auf B 2 
Zwei Leichtverletzte und einen Sachschaden von rund 15 000 Euro meldet die Polizei nach einem Unfall, der sich am Mittwoch auf der B 2 ereignet hat.
Zwei Verletzte bei   Unfall  auf B 2 
Weilheimer rast auf Polizisten zu - die retten sich nur ganz knapp
Eine spektakuläre Verfolgungsjagd lieferte sich ein 25-Jähriger am Donnerstag mit der Polizei. Es bestand Lebensgefahr - für ihn, andere Autofahrer - und die Beamten! 
Weilheimer rast auf Polizisten zu - die retten sich nur ganz knapp
Schwerer Unfall: A95 zeitweise gesperrt
Auf der A95 zwischen Penzberg und Seeshaupt ist es am Freitagnachmittag zu einem schweren Unfall gekommen. Die Strecke war zeitweise komplett gesperrt.
Schwerer Unfall: A95 zeitweise gesperrt

Kommentare