Mit dem Rettungswagen wurde die alte Dame ins Krankenhaus gebracht. dpa

Polizisten als Helfer in der Not

Weilheim - Um einer 72-jährigen Weilheimerin möglichst schnell helfen zu können, traten Polizeibeamte Donnerstagnacht kurzerhand die Wohnungstür ein

Auslöser dafür war der Notruf einer Nachbarin der alten Dame. Die 54-Jährige teilte gegen 1.20 Uhr der Inspektion Weilheim mit, dass sie einen Hausnotruf einer 72-jährigen Weilheimerin erhalten habe, wonach diese aus dem Bett gefallen sei und nicht mehr aufstehen könne. Die 54-jährige hatte zwar einen Schlüssel für die Wohnung der Rentnerin, das half jedoch nichts, da in der Wohnungstüre von innen der Schlüssel steckte. Um die 72-Jährige so schnell wie möglich medizinisch versorgen zu können, traten die Beamten die Wohnungstüre kurzerhand ein. Die Dame wurde dann vom Rettungsdienst zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gefahren. Die eingetretene Türe wurde durch die Beamten vor Ort selbst wieder provisorisch repariert, heißt es im Polizeibericht.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hochkarätige Gäste und eine ICE-Taufe
Von Berlin zum Feiern nach Weilheim: Mit Alexander Dobrindt (Bundesverkehrsminister) und Berthold Huber (Personenverkehrsvorstand der Bahn) an der Spitze wird am …
Hochkarätige Gäste und eine ICE-Taufe
Mann stürzt von Gerüst in die Tiefe - Kripo ermittelt
Ein Mann ist am Freitag in Wielenbach im Kreis Weilheim-Schongau von einem Rollgerüst in die Tiefe gestürzt. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei. 
Mann stürzt von Gerüst in die Tiefe - Kripo ermittelt
Plan C für Omas Eisenbahnen
Eine Kleinanzeige, oft sind das nur zwei knappe Zeilen. Doch hinter ihnen verbirgt sich manch spannende Geschichte. Zum Beispiel die von drei Freiland-Eisenbahnen, mit …
Plan C für Omas Eisenbahnen
Unterstützerkreise zunehmend frustriert
Landrätin Andrea Jochner-Weiß (CSU) hatte keinen leichten Stand bei der Podiumsdiskussion zur Asylpolitik. Die Integrationsbeauftragte der CSU, Kerstin Schreyer, entging …
Unterstützerkreise zunehmend frustriert

Kommentare