Polling

Feuerwehreinsatz wegen glühenden Ofenrohrs

Polling - Zur Butterbergalm bei Polling musste die Feuerwehr ausrücken. Der Einsatz ging zum Glück glimpflich aus.

Einsatz für die Feuerwehr in der Butterbergalm bei Polling, der glimpflich ausging: Am Mittwoch gegen 11.15 Uhr wurden die Feuerwehren Polling, Etting und Weilheim alarmiert, Ursache war ein heiß gewordenes Ofenrohr im Gebäude, wie Konrad Bischel, Kommandant der Weilheimer Wehr, berichtet.

Bedingt durch die waagerechte Bauweise wurde durch den Sturm wohl Glut durch das Ofenrohr gezogen. Die Pollinger Einsatzkräfte entlüfteten das Rohr und übergaben die Angelegenheit dann dem zuständigen Kaminkehrer. Der Einsatzende war gegen 12 Uhr beendet. Die Gefahr eines Brandes bestand aber nicht. Wie Bischel sagte, habe es einen ähnlichen Fall vor einigen Jahren schon einmal in der Butterbergalm gegeben.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Drei Verletzte bei Frontalzusammenstoß
Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Personenwagen auf der Staatsstraße 2058 auf Höhe von „Dehner“ bei Peißenberg sind drei Personen mittelschwer verletzt worden.
Drei Verletzte bei Frontalzusammenstoß
BfP: Ablehnung von Live-Übertragungen wäre „Armutszeugnis“
Die „Bürger für Penzberg“ möchten, dass die Stadtratssitzungen künftig per Live-Übertragung im Internet ausgestrahlt werden. Die Hoffnung auf Erfolg ist jedoch gering.
BfP: Ablehnung von Live-Übertragungen wäre „Armutszeugnis“
Padberg macht den Unterschied
Für die Handballerinnen des TSV Weilheim ist in der Bezirksoberliga die Zeit der Sieglosigkeit vorbei.
Padberg macht den Unterschied
„Immer das  Neueste  ausprobieren“
Renate  von Fraunberg. Mitarbeiterin des  „Weilheimer Tagblatt“, war mit dem Seeshaupter Horst Lüning in dessen   Elektroauto unterwegs. Ihre  Erfahrungen:   
„Immer das  Neueste  ausprobieren“

Kommentare