Ettinger von VW-Bus erfasst

77-Jähriger wird über Zaun geschleudert

Etting - Schwer verletzt wurde ein 77-Jähriger Ettinger. Als er seine Post holen wollte, wurde er von einem VW-Bus erfasst. 

Ein 23-jähriger Tutzinger fuhr am heutigen Donnerstag gegen 7 Uhr  mit seinem VW Bus von Eberfing kommend in Richtung B 2. Er überquerte die  Bundesstraße,  um in die leicht versetzt gegenüber liegende Hardtstraße in Etting einzubiegen. Zu diesem Zeitpunkt wollte der 77-Jährige aus Etting zu seinem Briefkasten gehen. Er lief  am Rand der Hardtstraße entlang, als er circa  18 Meter vor der Einmündung zur B 2 mit der rechten Front des  VW Busses  erfasst wurde. Der Ettinger wurde über einen Zaun in eine  Wiese geschleudert. Er erlitt schwere Verletzungen und wurde  zur stationären Aufnahme ins Krankenhaus Weilheim gebracht. 

Am VW-Bus entstand ein Schaden von rund 1500 Euro.

td

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Karusell der Kaplane dreht sich
Kaplane kommen und gehen, denn sie müssen ihrer Arbeit in der Regel in mehreren Pfarreien nachgehen, ehe sie selbst eine übernehmen können. In Weilheim sind drei junge …
Karusell der Kaplane dreht sich
Prominenz beim Eglfinger Fußballcamp
Beim Fußballcamp des ASV Eglfing waren auch zwei Prominente in Sachen „Fußball“ mit von der Partie - ein Künstler und ein „Löwe“.
Prominenz beim Eglfinger Fußballcamp
Der Wahlkreis ist geschrumpft
Alexander Dobrindt (CSU) führt die Liste der Direktkandidaten für die Bundestagswahl am 24. September im Wahlkreis Weilheim an. Den Bundesverkehrsminister aus Peißenberg …
Der Wahlkreis ist geschrumpft
Plakate am Stadtbach mussten wieder weg
In Weilheim fängt die heiße Phase des Bundestagswahlkampfes schon gut an: CSU und SPD plakatierten munter entlang des Stadtbaches in der Oberen Stadt – obwohl dies dort …
Plakate am Stadtbach mussten wieder weg

Kommentare