Ettinger von VW-Bus erfasst

77-Jähriger wird über Zaun geschleudert

Etting - Schwer verletzt wurde ein 77-Jähriger Ettinger. Als er seine Post holen wollte, wurde er von einem VW-Bus erfasst. 

Ein 23-jähriger Tutzinger fuhr am heutigen Donnerstag gegen 7 Uhr  mit seinem VW Bus von Eberfing kommend in Richtung B 2. Er überquerte die  Bundesstraße,  um in die leicht versetzt gegenüber liegende Hardtstraße in Etting einzubiegen. Zu diesem Zeitpunkt wollte der 77-Jährige aus Etting zu seinem Briefkasten gehen. Er lief  am Rand der Hardtstraße entlang, als er circa  18 Meter vor der Einmündung zur B 2 mit der rechten Front des  VW Busses  erfasst wurde. Der Ettinger wurde über einen Zaun in eine  Wiese geschleudert. Er erlitt schwere Verletzungen und wurde  zur stationären Aufnahme ins Krankenhaus Weilheim gebracht. 

Am VW-Bus entstand ein Schaden von rund 1500 Euro.

td

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schrebergärten: Stadt beharrt auf Kündigungfristen
Die Stadt Penzberg sieht keinen Grund, die Kündigungsfristen für die Schrebergartenparzellen im Breitfilz und an der Wankstraße zu ändern.
Schrebergärten: Stadt beharrt auf Kündigungfristen
Auch der Kaminkehrer stellte seine Arbeit vor
Kaum ein Durchkommen mehr gab es am Donnerstagabend in der Turnhalle der Wilhelm-Conrad-Röntgen-Mittelschule in Weilheim. Dort fand ein Unterricht der etwas anderen Art …
Auch der Kaminkehrer stellte seine Arbeit vor
Als der Stadtrat Eheprobleme behandelte
Liest man im „Weilheimer Tagblatt“ die Berichte über die heutigen Stadtratssitzungen, dann ist das, was dort behandelt wird, doch relativ harmlos. Anders sah es anno …
Als der Stadtrat Eheprobleme behandelte
Glück-auf-Chor hört auf ihr Kommando
Glück-auf-Chor hört auf ihr Kommando

Kommentare