+
Symbolfoto.

Drei Fahrzeuge beteiligt

16.500 Euro Schaden bei Auffahrunfall

Drei Fahrzeuge waren bei einem Auffahrunfall in Polling beteiligt. Der Schaden beträgt circa 16.500 Euro, verletzt wurde niemand.

Polling - Der  Auffahrunfall ereignete sich gegen 13 Uhr  auf der Staatsstraße zwischen Oderding und Weilheim,  auf Höhe Polling. Ein 58-jähriger  Pähler  fuhr mit seinem Auto samt Anhänger in  Richtung Weilheim. Bei  Eichenlaich musste er wegen eines abbiegenden Fahrzeugs stoppen.  Eine hinter ihm fahrende  Weilheimer (48) hielt ebenfalls an. Ein 39-Jähriger aus Glonn jedoch fuhr mit seinem Kleintransporter auf das Auto der Weilheimerin auf, das das auf den Anhänger geschoben wurde.

Verletzt wurde bei der Karambolage niemand, es  entstand ein Schaden von etwa 16.500 Euro. Das Auto der Weilheimerin sowie der Kleintransporter waren derart beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten.

td

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kostenlos Wohnen? Polizei nimmt Einmietbetrüger fest
Die Penzberger Polizei hat in Antdorf einen Einmietbetrüger festgenommen. Ihm werden mehrere derartige Fälle in Oberbayen zur Last gelegt.
Kostenlos Wohnen? Polizei nimmt Einmietbetrüger fest
Jetzt schließt auch die Polsterei
35 Jahre lang gab es die „Polsterei Michael Andrä“ an der Greitherstraße in Weilheim. Jetzt schließt sie. Sie ist nicht der erste Betrieb, der in dem Haus aufhört.
Jetzt schließt auch die Polsterei
Noch keine Spur vom Reifenstecher
Die Zahl derjenigen, deren Auto in der Nacht auf Sonntag von einem Unbekannten beschädigt wurde, ist auf 22 gestiegen. Von dem Täter gibt es bisher aber keine Spur
Noch keine Spur vom Reifenstecher
„Ozapft is“: Das ist los beim Volksfest in Penzberg
Am Freitag startet in Penzberg das Volksfest. Heuer gibt es sogar eine Verlängerung: das Berghalden-Sommerfestival.
„Ozapft is“: Das ist los beim Volksfest in Penzberg

Kommentare