1. Startseite
  2. Lokales
  3. Weilheim
  4. Polling (bei Weilheim)

Drohnen-Akku in Keller explodiert - Druckwelle reißt Tür heraus

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Boris Forstner

Kommentare

Feuerwehr im Einsatz in Oderding.
Die Feuerwehr im Einsatz in Oderding. © Forstner

Überall im Landkreis war am Donnerstag um 11 Uhr der landesweite Sirenen-Alarm – doch in Polling schallten die Sirenen abends gegen 17.40 Uhr erneut, allerdings nicht nur zur Übung.

Update vom Freitag, 13. Mai

Im Keller eines Anwesens in Oderding ist am Donnerstagabend ein Lithium-Polymer Akku explodiert. Durch die Druckwelle wurde eine Türe heraus gerissen und Fenster im ersten Obergeschoss erheblich beschädigt. Der Akku wurde von Rettungskräften, unter anderem den Feuerwehren aus Polling und Oderding, geborgen und gesichert. Die Feuerwehr Polling habe sowohl die Einsatzleitung, als auch die eingeleiteten Lüftungsmaßnahmen unterstützt. Um 19.30 Uhr war der Einsatz für die Pollinger Einsatzkräfte, die mit drei Fahrzeugen und 21 Einsatzkräfte ausgerückt waren, beendet.

Erstmeldung vom Donnerstag, 12. Mai

„Rauchentwicklung im Gebäude“ lautete die Meldung, die für einen Großeinsatz der Feuerwehr sorgte. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hatte es in Oderding im Keller eines Wohnhauses eine kleine Explosion gegeben, offenbar war der Akku einer Drohne detoniert. Nach ersten Erkenntnissen wurde eine Person leicht verletzt.

Auch interessant

Kommentare