1. Startseite
  2. Lokales
  3. Weilheim
  4. Polling (bei Weilheim)

Motorradfahrer neun Tage nach Unfall gestorben

Erstellt:

Von: Franziska Florian

Kommentare

Zwei Motorradfahrer fahren vor zwei Autos auf einer Straße.
Ein Motorradfahrer erlag nach einem Unfall bei Etting seinen Verletzungen. (Symbolbild) © Robert Michael/dpa

Ein Motorradfahrer aus München ist nach einem Unfall auf der B2 bei Etting gestorben. Zunächst wurde angenommen, dass er nur leichte Verletzungen davontrug.

Neun Tage nach einem Unfall auf der B2 bei Etting ist ein 57-jähriger Motorradfahrer an den dabei erlittenen Verletzungen gestorben. Das berichtete die Polizeiinspektion Weilheim gestern. Die Beamten waren nach dem Unfall am Samstag, 8. August, noch davon ausgegangen, dass der Mann nur leicht verletzt wurde.

Nach Unfall bei Etting: Motorradfahrer verstirbt im Krankenhaus

Wie berichtet, hatte der Motorradfahrer aus München damals zu spät bemerkt, dass ein Auto vor ihm abbremste. Er bremste daraufhin so stark, dass er stürzte. Wie die Polizei Weilheim mitteilte, kam bereits am Montag, 10. August, die Mitteilung, dass die Verletzungen doch schwerwiegender waren, als ursprünglich angenommen. Am Montagnachmittag erlag der Münchner den Folgen des Sturzes. 

ff

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion