40 Jahren Städtepartnerschaft

Zwei Ettings, eine Freundschaft

  • schließen

Etting – Es begann mit einem Besuch der „Ettinger Sänger“, einiger Trachtler, des Pfarrers und des Bürgermeisters in Frankreich – inzwischen sind das oberbayerische Etting und der gleichnamige Ort in Lothringen seit 40 Jahren Partnergemeinden.

Gefeiert wird dies vom kommenden Freitag, 6., bis Samstag, 8. Mai, in Oberbayern. Eine etwa 50-köpfige Delegation aus Frankreich wird erwartet.

Bei einem kleinen Stehempfang in der alten Schule werden die Gäste, die bei Familien untergebracht werden, am Freitag willkommen geheißen. Für Samstag ist ein Ehrenabend im Schützenheim Polling geplant, und am Sonntag können die Besucher an einem Gottesdienst mit den „Dietlhofer Sängern“ in der Kirche St. Andrä teilnehmen, ehe es einen Frühschoppen in der alten Schule gibt.

„Leben wie Gott in Frankreich“

Trotz all dieser Termine besteht immer wieder die Gelegenheit, dass Gäste und Gastfamilien Zeit miteinander verbringen. Gerade solche persönlichen Kontake sind ein wichtiges Element der Gemeindepartnerschaft, wie Felicitas Betz, Bürgermeisterin von Polling, erklärt. Oft bestünden schon seit langem Beziehungen zwischen französischen und deutschen Familien.

Der Kontakt zwischen den beiden Ettings hat – wie aus einem Bericht von Brigitte Albrecht hervorgeht – schon mit „außerordentlich herzlicher Gastfreundschaft“ begonnen. So war die Gruppe um die „Ettinger Sänger“ damals gleich nach der Begrüßung völlig unerwartet zu einem mehrgängigen Essen in einem festlich geschmückten Saal eingeladen worden. Untergebracht wurde sie bei Familien von Gemeinderäten. Sigmund Garttiger, damals Bürgermeister im bayerischen Etting, soll am Ende des Besuches gesagt haben: „Ich weiß nun, was heißt ,Leben wie Gott in Frankreich’.“ 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Scheibe eingeschlagen und Polizisten beleidigt
Ein Bad Kohlgruber  wurde von einem Zeugen  beobachtet, wie er eine Scheibe einschlug. Als die Polizei den 21-Jährigen mitnehmen wollten, wurden sie übelst von ihm …
Scheibe eingeschlagen und Polizisten beleidigt
Auto ragt in Radweg: Radler sieht Rot
Ein Auto ragte zwischen Penzberg und Iffeldorf in den Radweg - was einen Radler erzürnte. Er schlug zu.
Auto ragt in Radweg: Radler sieht Rot
Premiere fürs „Bernrieder Musikfestival“
Bernried bekommt ein Musikfestival: Der im Ort aufgewachsene Jazzgeiger Max Grosch hat es initiiert und wird es am 30. Juli selbst mit einem Open-Air beim …
Premiere fürs „Bernrieder Musikfestival“
„Viele fühlen sich  zu jung für den Seniorenkreis“
Der Seniorenkreis  der evangelischen  Gemeinde  Peißenberg feiert seine 50-jähriges Bestehen.  Er trifft sich zweimal im Monat.
„Viele fühlen sich  zu jung für den Seniorenkreis“

Kommentare