Der Mann stürzte schwer und musste ins UKM geflogen werden. 

Spektakulärer Unfall

Mann (86) will sein Rad über die B2 schieben und stürzt schwer

  • schließen

Ein Weilheimer (86) wurde mit dem Hubschrauber ins UKM geflogen. Er wollte bei Polling sein Rad über die B2 schieben, stürzte und erlitt schwere Kopfverletzungen. 

Polling Mit schweren Kopfverletzungen musste am Freitag gegen 14.25 Uhr ein Weil-heimer (86) mit dem Hubschrauber ins UKM geflogen werden. Er war gestürzt, als er sein Fahrrad an der Obermühle bei Polling über die B2 schieben wollte. Laut Polizeibericht näherte sich ein Auto, der Fahrer sah den Radfahrer und bremste sein Fahrzeug vollständig ab. Dennoch stürzte der Mann, der keinen Sturzhelm getragen hat. Die B2 war für die Unfallaufnahme für rund eine Stunde gesperrt. Es entstand Schaden in Höhe von rund 100 Euro.  

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Künftig ins „Museumsrevier Peißenberg“?
Wie soll das Bergbaumuseum am Tiefstollen künftig betrieben werden? Das ist eine Frage, mit der sich der Markt schon seit längerem beschäftigt. Nun wurde eine …
Künftig ins „Museumsrevier Peißenberg“?
„Fridays for Future“ in Penzberg: Organisatoren erwarten rund 600 Demo-Teilnehmer - und hoffen auf Erwachsene
In Penzberg gibt es am Freitag, 20. September, die dritte „Fridays for Future“-Demonstration. Ein neues Aktionsbündnis hat Unterstützung zugesagt.
„Fridays for Future“ in Penzberg: Organisatoren erwarten rund 600 Demo-Teilnehmer - und hoffen auf Erwachsene
Umzugspläne für MS Phantasie laufen
Bald soll die MS Phantasie die Reise antreten: Von Starnberg aus wird das ausrangierte Ausflugsschiff wohl über den Landweg nach Bernried transportiert werden, hieß es …
Umzugspläne für MS Phantasie laufen
Klimastreik-Demo in Weilheim führt zwei Mal über die B 2
Bei der Demo am Klimastreik-Freitag rechnet die Polizei Weilheim mit etwa 300 Demonstrierenden. Zwei Mal wird die B2 für rund fünf Minuten gesperrt. 
Klimastreik-Demo in Weilheim führt zwei Mal über die B 2

Kommentare