+
Auf der Ammerbrücke ereignete sich der tödliche Unfall.

Reanimation erfolglos

Kollision mit einem Porsche: E-Biker stirbt bei Unfall

  • schließen

Ein schlimmer Unfall ist auf der Oderdinger Ammerbrücke passiert. Ein E-Bike-Fahrer scherte plötzlich aus und wurde dabei von einem Porsche erfasst. 

Oderding – Ein 78-jähriger E-Bike-Fahrer starb heute Nachmittag bei einem Unfall auf der Oderdinger Ammerbrücke. Er scherte plötzlich aus und wurde von einem Porsche erfasst.

Der 78-Jährige aus Dießen fuhr um 11.25 Uhr auf der Staatsstraße 2058 von Oderding in Richtung Weilheim. Als ein 73-jähriger Porschefahrer aus Peiting den E-Biker überholen wollte, setzte dieser nach zum links zum Abbiegen an. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem der Dießener, der keinen Helm trug, stürzte. Trotz sofortiger Reanimationsmaßnahmen verstarb der 78-jährige Radfahrer kurz darauf an der Unfallstelle, heißt es im Polizeibericht.

Lesen Sie auch: Vergangene Woche kam es zu einem schrecklicher Frontal-Crash bei Huglfing: Tutzingerin (74) verstarb im Unfallklinikum. 

Zahlreiche Rettungskräfte im Einsatz

Bei dem Unfall entstand ein Schaden von circa 12 500 Euro. Die genaue Unfallursache muss im Rahmen der Ermittlungen geklärt werden. Bei dem Unfall waren zusätzlich zu den Rettungskräften und dem Notarzt die Feuerwehren Oderding, Peißenberg und Polling mit insgesamt rund 50 Mann im Einsatz. Auch zehn Beamte der Polizeiinspektion Weilheim waren mit fünf Streifenfahrzeugen vor Ort. Die Unfallstelle musste für die Dauer der Unfallaufnahme komplett gesperrt werden.

Zu einem schrecklichen Vorfall kam es auch beim tödlichen Unfall mit einem Motorrad im Landkreis Verden bei Bremen. Ebenso bei einem fürchterlichen Unfall zwischen einem Motorrad und einem VW Golf in Saterland im Landkreis Cloppenburg bei Bremen. Beides berichtet nordbuzz.de.

td

Lesen Sie auch:  Weil keiner mehr vor Ort arbeitet: Dorf-Feuerwehr kämpft gegen massive Personalsorgen. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eselfarm „Asinella“ droht das Aus
Die Gebäude der Eselfarm „Asinella“ in Pähl sollen ohne Baugenehmigung errichtet worden sein. Darum droht ihnen der der Abriss. Außerdem soll der Betrieb der Eselfarm …
Eselfarm „Asinella“ droht das Aus
Penzberger Stadtbus erhält neue Linie - das Netz wird dichter
Der Penzberger Stadtbus erhält im September 2020 eine neue Linie. Sie führt vom Bahnhof über die Ludwig-März-Straße, die Stadthalle, das Viertel „An der Freiheit“ und …
Penzberger Stadtbus erhält neue Linie - das Netz wird dichter
Klimaausschuss in Weilheim nur fürs Grundsätzliche
Wofür genau soll der Klimaausschuss zuständig sein, den der Weilheimer Stadtrat neu eingerichtet hat? Darum ging es diese Woche in einer gemeinsamen Sitzung mit dem …
Klimaausschuss in Weilheim nur fürs Grundsätzliche
Asylbewerber: Corona-Angst beim Weilheimer „Payday“
Der Betreuer einer Weilheimer Asylbewerber-Familie übt heftige Kritik am Landratsamt. Es geht um die Barauszahlung von Leistungen – in Corona-Zeiten ein Risiko, warnt …
Asylbewerber: Corona-Angst beim Weilheimer „Payday“

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion