+
Die Polizei ermittelt nun nach einem Diebstahl aus einem Schrebergarten in Polling. (Symbolbild)

Polizei sucht Zeugen

In Schrebergarten eingebrochen, um Zweig zu klauen?

Ein Unbekannter hatte es in einem Schrebergarten in Polling auf einen Mistelzweig abgesehen.

Polling - Ein noch unbekannter Täter verschaffte sich zwischen dem 18. und dem 21. November Zugang zu einem Schrebergarten in der Obermühlstraße in Polling. In diesem Schrebergarten schnitt der Unbekannte im Anschluss den Ast eines Baumes ab, um so an dort wachsenden Mistelzweig zu gelangen. 

Dem Täter ging es laut Mitteilung der Polizei offenbar nur um den Mistelzweig, da dieser durch den Unbekannten gestohlen wurde. Der abgeschnittene Ast wurde hingegen zurückgelassen. 

Lesen Sie auch:  Frau versucht mit Trick Mütze zu klauen - und fliegt auf

Die am betroffenen Baum entstandene Schadenshöhe wird auf 50 Euro geschätzt. Die Polizei Weilheim hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen des Vorfalls, sich unter der Rufnummer (0881) 6400 telefonisch mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

mm/tz

Lesen Sie auch: 

Polizei mit Großaufgebot bei „real“ in Weilheim angerückt: Das steckte dahinter

Großaufgebot der Polizei am Freitag in Weilheim: Beim Einkaufscenter „Real“ rückten mehrere Streifen an.

Betrunkener Mann randaliert an Glühweinstand - und haut dann in Unterhosen aus Krankenhaus ab

Mit fast zwei Promille pöbelte und randalierte ein Mann am Donnerstagabend in der Weilheimer Innenstadt. Die Polizei brachte ihn aufgrund seines Zustands ins Krankenhaus - doch da blieb er nicht.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rückzieher bei Erschließungsbeiträgen?
Werden die Anlieger der Straßen „Stadelfeld“ und „Zur Alten Bergehalde“ in Peißenberg doch nicht für einen erstmaligen Vollausbau zur Kasse gebeten? Gut möglich. Der …
Rückzieher bei Erschließungsbeiträgen?
Streit in Wirtshaus: Gast entkleidet anderen Mann und verteilt Kopfstoß
Ein Wirtshaus-Gast hat in Weilheim zwei andere Männer attackiert, die einen Streit schlichten wollten. Am Ende wurde er aus dem Lokal geworfen.
Streit in Wirtshaus: Gast entkleidet anderen Mann und verteilt Kopfstoß
„Roche“ setzt weiter voll auf Penzberg
170 Millionen Euro hat der Biotech-Konzern „Roche“ 2018 in sein Penzberger Werk investiert. Und auch für die Zukunft hat sich der Schweizer Konzern einiges vorgenommen. 
„Roche“ setzt weiter voll auf Penzberg
Gymnasium Weilheim: Turnhallenplanung startet - welche Variante wird es?
Der Neubau von gleich drei Turnhallen für das Gymnasium Weilheim ist einen entscheidenden Schritt vorangekommen. Der Kreistag beschloss am Freitag den entsprechenden …
Gymnasium Weilheim: Turnhallenplanung startet - welche Variante wird es?

Kommentare