Polling

Motorradfahrer (57) schwerstverletzt

  • schließen

Lebengsfährliche Verletzungen hat ein Motorradfahrer bei einem Unfall nahe Polling erlitten. Ein Autofahrer hatte ihn laut Polizei übersehen. 

Polling - Lebensgefährliche Verletzungen hat am Sonntag ein Motorradfahrer aus München bei einem Unfall an der Abzweigung der Straße zwischen Peißenberg und Weilheim nach Polling erlitten. Der 57-Jährige wurde mit dem Hubschrauber ins Unfallkrankenhaus Murnau gebracht.

Laut Polizei ereignete sich der Unfall gegen 13.45 Uhr. Der Münchener war auf seinem Motorrad auf der Staatsstraße 2058 aus Richtung Peißenberg kommend nach Weilheim unterwegs. Als er an die Abzweigung nach Polling kam, wollte dort ein Autofahrer (92) aus Weilheim nach links in Richtung Polling abbiegen. Der Polizei zufolge muss der Autofahrer den Motorradlenker wohl übersehen haben. Das Motorrad fuhr frontal auf das Auto des Weilheimers auf. 

Der Mann aus München erlitt bei dem Unfall schwerste Verletzungen. Der Weilheimer wurde schwer verletzt, er kam ins Weilheimer Krankenhaus. Beide Fahrer waren allein unterwegs. Den Gesamtschaden bezifferte die Polizei auf rund 10 000 Euro. Zahlreiche Rettungskräfte, darunter auch Sanitäter und Feuerwehren, waren zusammen mit der Straßenmeisterei im Einsatz. Die Unfallstelle war mehrere Stunden großräumig gesperrt. Ein Gutachter war zur Ermittlung des Unfallhergangs hinzugezogen worden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

BfP: Penzberger Spielplätze „unattraktiv“
Ein schlechtes Bild von den Penzberger Kinderspielplätzen zeichnet die Stadtratsfraktion der „Bürger für Penzberg“ (BfP). Sie fordert eine Modernisierung.
BfP: Penzberger Spielplätze „unattraktiv“
Handtaschendiebe gefasst
Der Schongauer Polizei ist es gelungen, zwei Taschendieben das Handwerk zu legen. Es handelt sich um Ganoven aus Peiting, die in den vergangenen Wochen bei ihren …
Handtaschendiebe gefasst
Mediterranes Flair in der Stadtpfarrkirche
Der italienische Organist Luciano Zecca  sprang kurzfristig  beim Orgelsommer ein.  Er bot ein beeindruckendes Programm in der Stadtpfarrkirche.
Mediterranes Flair in der Stadtpfarrkirche
Veto gegen „Gartenhäuschen“
Es geht um ein „Gartenhäuschen“, das der Peißenberg Bauausschuss abgelehnt hat. Er befürchtete, dass es gewerblich genutzt wird.
Veto gegen „Gartenhäuschen“

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion