Schaden von 460 Euro

100 Obstkisten von Supermarkt in Polling  geklaut

  • schließen

Es ist erstaunlich, was für Diebe alles interessant ist: Vom Gelände eines Supermarkts an der Längenlaicher Straße in Polling wurden am  Samstag 100 Obst-Pfandkisten entwendet.

Polling –  Laut Polizei ging der Diebstahl kurz vor 1 Uhr nachts, zwischen 0.47 und 0.51 Uhr, über die Bühne. Die Kisten, deren Wert etwa 460 Euro beträgt, wurden vom Ladebereich entwendet. Nach derzeitigem Ermittlungsstand dürfte es sich um zwei männliche, womöglich osteuropäische Täter handeln. Sie waren mit einem weißen Kleintransporter rückwärts mit geöffneten Ladetüren an die Laderampe herangefahren und hatten die Kisten in den Transporter geladen. Der erste Täter soll kräftiger Statur sein und eine weiße Jacke samt Fellkragen getragen haben. Der andere hat wohl einen kurzen Bart und trug eine dunkelblaue Jacke. Beide hatten eine Kapuze über den Kopf gezogen. Hinweise an die Weilheimer Polizei unter 0881/6400.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bergwacht findet Leiche in Ammergauer Alpen: Identität des Toten ist jetzt klar
Eine grausige Entdeckung machten Einsatzkräfte vergangene Woche bei einer Suchaktion in den Ammergauer Bergen.
Bergwacht findet Leiche in Ammergauer Alpen: Identität des Toten ist jetzt klar
Stürmische Nacht im Landkreis: Stromausfall im Observatorium macht Messung unmöglich
Die Nacht von Sonntag auf Montag verlief unruhig im Landkreis: Für ein paar Stunden hatte Sturmtief „Fabienne“ die Region im Griff. Viele Bäume wurden umgerissen, die …
Stürmische Nacht im Landkreis: Stromausfall im Observatorium macht Messung unmöglich
Stadel in Paterzell brennt bis aufs Gerippe nieder - hoher Sachschaden
Schon wieder Brandalarm im Landkreis: Mehrere Feuerwehren rückten am Sonntag zum Brand eines Nebengebäudes in Paterzell aus.
Stadel in Paterzell brennt bis aufs Gerippe nieder - hoher Sachschaden
Peißenberg hat sein „Max-Biller-Haus“
Premiere in Peißenberg: Erstmals wurde ein öffentliches Gebäude nach einer verdienten Persönlichkeit benannt. Max Biller wurde die Ehre zu teil.
Peißenberg hat sein „Max-Biller-Haus“

Kommentare